Dakar, Tag 1: Yamaha glänzt mit drei Bikes in Top-10

Von Kay Hettich
Dakar Moto
Adrien Van Beveren ließ seine Yamaha WR450F noch nicht komplett von der Leine

Adrien Van Beveren ließ seine Yamaha WR450F noch nicht komplett von der Leine

Mit einer gänzlich neuen WR450F startet Yamaha bei der Rallye Dakar 2018. Das leichtere Bike brachte Adrien Van Beveren als Zweiter über die erste Etappe.

Auch wenn die erste, nur 31 km lange Etappe bei der Rallye Dakar 2018 noch keine seriöse Einschätzung der Favoriten erlaubte, setzte Yamaha mit drei Piloten in den Top-10 dennoch ein Zeichen. Nur 33 sec hinter Vorjahressieger Sam Sunderland kam Adrien Van Beveren als Zweiter ins Ziel, seine Yamalube-Werksteamkollegen Xavier de Soultrait (5.) und Franco Caimi (7.) büßten ebenfalls max 1.33 min auf die Tagesbestzeit ein.

«Wir haben ein Jahr lang hart gearbeitet und nun hat die Dakar hat endlich begonnen – das fühlt sich gut an», sagte Van Beveren. «Auf der ersten Etappe wollte ich eigentlich auf Angriff gefahren, aber schon nach dem ersten Kilometer kam eine gewaltige Düne mit einem großen Sprung auf der Rückseite. Da habe ich mich entschieden, es ruhig anzugehen und mein eigenes Tempo zu fahren. Mein Bike ist klasse und unser Set-up ist ideal für die sandigen Pisten. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem ersten Tag.»

Zur Erinnerung: An der vom Niederländer angesprochenen Düne fabrizierte Hero-Pilot Joaquim Rodrigues einen fürchterlichen Sturz.

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 04.06., 15:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Kranke Seele bei Spitzensportlern" vom 31.10.2004
Do. 04.06., 15:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Wenn Pferde schreien könnten" vom 16.11.1981
Do. 04.06., 15:30, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 04.06., 15:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Die Zukunft des Doping" vom 04.10.2009
Do. 04.06., 16:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sportmosaik - Radsport: Die Qualen der Letzten" vom 28.06.1973
Do. 04.06., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv
Do. 04.06., 16:15, Hamburg 1
car port
Do. 04.06., 16:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Gen-Pferd" vom 23.10.2005
Do. 04.06., 16:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Montag - Porträt Hans Orsolics" vom 09.12.1985
Do. 04.06., 17:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Sport am Sonntag - Das Drama Lanzinger" vom 09.03.2008
» zum TV-Programm