Paulo Gonclaves (2./Honda): Schneller als Marc Coma!

Von Kay Hettich
Dakar Moto

Nur wenige Minuten haben Honda-Pilot Paulo Gonclaves zu seinem ersten Triumph bei der Rallye Dakar gefehlt. Die Performance des Portugiesen war ohne Fehl und Tadel.

Vor der Dakar 2015 war Paulo Gonclaves nie besser als auf Platz 10 im Ziel (2009 und 2013. Dafür hatte er mehrmals richtig viel Pech: Im letzten Jahr brannte sein Motorrad ab, 2010 brach er sich bei einem Sturz das Schlüsselbein; auch im darauf folgendem Jahr musste er nach einem Sturz aufgeben.

In diesem Jahr lief bei Gonclaves, der in den vergangenen Jahren stets zu den Mitfavoriten zählte, alles glatt. Bis zur letzten Etappe kämpfte er mit Marc Coma im Fernduell um den Gesamtsieg. Nur 16 Minuten und 53 Sekunden haben dem Portugiesen zu seinem ersten Triumph bei der Rallye Dakar gefehlt – aber Rang 2 war sein bisher bestes Finish bei der härtesten Rallye der Welt.

Bitter für den 35-Jährigen: Fahrerisch war er Dakar-Sieger Marc Coma (KTM) ebenbürtig. Ohne seine 17 Strafminuten (davon 15 min. wegen Motorenwechsel), wäre er sogar sieben Sekunden schneller gewesen – auf einer Distanz von 9000 km!

Bemerkenswert, wie sportlich Gonclaves seine Niederlage wegsteckt und bereits nach vorne schaut. «Wir brauchen nur noch einen kleinen weiteren Schritt, um diese Rallye zu gewinnen», sagte der Honda-Pilot. «Wir waren gut vorbereitet und auf dem richtigen Weg. Das Ergebnis stimmt mich zufrieden und ich muss mich insbesondere bei meinem Teamkollegen bedanken, die mir aus allen verzwickten Situation herausgeholfen haben. Ansonsten würde ich hier nicht auf dem Podium stehen.»



Gesamtwertung Rallye Dakar 2015: 

Pos. Name Motorrad Zeit Diff.
1 COMA (ESP) KTM 46:03:49 -
2 GONCALVES (PRT) HONDA 46:20:42 00:16:53
3 PRICE (AUS) KTM 46:27:03 00:23:14
4 QUINTANILLA (CHL) KTM 46:42:27 00:38:38
5 SVITKO (SVK) KTM 46:48:06 00:44:17
6 FARIA (PRT) KTM 48:01:39 01:57:50
7 CASTEU (FRA) KTM 48:04:03 02:00:14
8 JAKES (SVK) KTM 48:22:07 02:18:18
9 SANZ PLA-GIRIBERT (ESP) HONDA 48:28:10 02:24:21
10 PAIN (FRA) YAMAHA 49:12:58 03:09:09
11 VOGELS (NLD) KTM 49:35:39 03:31:50
12 RODRIGUES (PRT) HONDA 50:04:04 04:00:15
13 DE SOULTRAIT (FRA) YAMAHA 50:24:07 04:20:18
14 CECI (ITA) KTM 51:02:03 04:58:14
15 VERHOEVEN (NLD) YAMAHA 51:17:29 05:13:40

Weblinks

siehe auch

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 10.07., 18:45, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 10.07., 19:00, Eurosport 2
Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
Fr. 10.07., 19:05, Sky Sport 1
Formel 2
Fr. 10.07., 19:05, Sky Sport HD
Formel 2
Fr. 10.07., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 10.07., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 10.07., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 10.07., 21:00, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Fr. 10.07., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 10.07., 21:45, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
» zum TV-Programm