DRM

Kalender DRM und ADAC Rallye Masters 2019

Von - 16.11.2018 10:39

Sieben gemeinsame Läufe von ADAC Rallye Masters und DRM, Saisonauftakt Anfang März bei ADAC Saarland-Pfalz Rallye, Finale wieder in Bayern, Niedersachsen fehlt.

Die besten Rallye-Piloten Deutschlands kämpfen 2019 bei sieben Veranstaltungen, eine weniger als 2018, im ADAC Rallye Masters und bei der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) um Meisterschaftspunkte. Der Kalender bleibt stabil: Alle sieben Veranstaltungen waren schon 2018 Teil von ADAC Rallye Masters und DRM. Der Saisonstart findet traditionell bereits am 8. und 9. März bei der ADAC Saarland-Pfalz-Rallye rund um St. Wendel statt.

Nach dem Saisonstart steht am 5./6. April mit der ADAC Rallye «Rund um die Sulinger Bärenklaue» der nördlichste Lauf im Kalender. Am 24./25. Mai geht es weiter mit der AvD-Sachsen-Rallye rund um Zwickau. Die ADAC Rallye Stemweder Berg rund um Lübbecke markiert am 14./15. Juni die Saisonhalbzeit.

In die zweite Saisonhälfte starten ADAC Rallye Masters und DRM am 26./27. Juli bei der ADAC Rallye Wartburg rund um Eisenach. Das «Halbfinale» der vorletzte Saisonlauf wird im Erzgebirge ausgefahren, am 27./28 September findet dort die ADMV Rallye Erzgebirge statt. Das Finale findet traditionell bei der ADAC 3-Städte-Rallye statt. Nach dem erfolgreichen Comeback in Straubing in diesem Jahr wird die ADAC 3-Städte-Rallye 2019 nach dem neuen Konzept der Veranstaltung rund um Freyung im Bayerischen Wald bei Passau ausgetragen. Die letzten Titelentscheidungen der Saison fallen dort am 18. Und 19. Oktober.

Kalender 2019: ADAC Rallye Masters und DRM (Änderungen vorbehalten):

08./09.03.19: ADAC Saarland-Pfalz Rallye, St. Wendel
05./06.04.19: ADAC Rallye «Rund um die Sulinger Bärenklaue», Sulingen
24./25.05.19: AvD-Sachsen-Rallye, Zwickau
14./15.06.19: ADAC Rallye Stemweder Berg, Lübbecke
26./27.07.19: ADAC Rallye Wartburg, Eisenach
27./28.09.19: ADMV Rallye Erzgebirge, Stollberg
18./19.10.19: ADAC 3-Städte-Rallye, Freyung  

    
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 11.12., 17:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 11.12., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 11.12., 19:50, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 20:50, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Mi. 11.12., 21:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 11.12., 22:15, Motorvision TV
Dakar Series Merzouga Rally 2018
Mi. 11.12., 22:35, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 11.12., 23:10, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 11.12., 23:15, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm