Pirelli unterstützt den deutschen Rallye-Nachwuchs

Von Toni Hoffmann
DRM
Reifenausrüster Pirelli der FIA WRC wird offizieller Partner der DRM und des ADAC Rallye Masters, Rallye-Nachwuchs kämpft ab 2021 um die neue Pirelli Junior Wertung, Pirelli Power Stage mit attraktiven Gewinnen.

Für besten Grip auf allen Untergründen sorgt Pirelli ab der Saison 2021 als offizieller Partner der Deutschen Rallye-Meisterschaft und des ADAC Rallye Masters. Der Reifenausrüster der FIA WRC unterstützt dabei vor allem den Nachwuchs mit der neuen Pirelli Junior Wertung und bietet zudem mit attraktiven Preisen für Bestzeiten auf der Pirelli Power Stage einen sportlichen Anreiz. Die DRM und das ADAC Rallye Masters starten am 11./12. Juni bei der 50. ADAC Rallye Stemweder Berg in die Saison 2021.

In der Pirelli Junior Wertung treten DRM- und ADAC Rallye Masters-Teilnehmer bis zu einem Alter von 25 Jahren an. Bei den Youngstern gilt ein spezielles Punktesystem, das sowohl die Platzierung als auch die Anzahl der Starter je Klasse berücksichtigt. Der Gewinner der Pirelli Junior Wertung erhält drei Satz Pirelli Rallye-Reifen für die Läufe der Deutschen Rallye-Meisterschaft und des ADAC Rallye Masters 2022. Eine separate Einschreibung ist nicht notwendig. Von der Wertung ausgeschlossen sind Piloten eines Rally2-Fahrzeugs sowie die Teilnehmer des ADAC Opel e-Rally Cup.

Attraktive Preise erhalten künftig auch die Sieger der neuen Pirelli Power Stage. Bei den Veranstaltungen der Deutschen Rallye-Meisterschaft und des ADAC Rallye Masters bekommt das Duo, das die Power Stage mit der schnellsten Gesamtzeit bewältigt, einen Gutschein in Höhe von 500 Euro für Rallye- oder Straßenreifen.

«Wir freuen uns sehr, die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Motorsport-Ressort des ADAC um eine weitere attraktive Komponente zu ergänzen», betont Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Pirelli Deutschland. «Pirelli engagiert sich seit vielen Jahrzehnten national wie international mit großem Erfolg im Rallyesport. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf der Förderung des Nachwuchses. Insofern steht die neue Kooperation mit dem ADAC in doppelter Hinsicht in der Tradition unseres Unternehmens. Ich bin überzeugt: Wir werden eine spannende Saison mit hochklassigen Wettkämpfen erleben.»

«Wir pflegen bereits in der Internationalen Deutschen GT-Meisterschaft, der ADAC GT4 Germany und der ADAC Formel 4 eine intensive und langjährige Partnerschaft mit Pirelli. Dass wir die Zusammenarbeit nun auch auf die Rallye-Szene ausweiten konnten, ist ein tolles Signal für unsere Rallye-Sportler. Die Pirelli Junior Wertung und die Pirelli Power Stage sind eine attraktive Erweiterung des bestehenden Programms im Rahmen der Deutschen Rallye-Meisterschaft und des ADAC Rallye Masters», sagt ADAC Motorsportchef Thomas Voss.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 13.06., 08:00, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • So.. 13.06., 08:30, ServusTV
    Zeitlos - Schule des Lebens
  • So.. 13.06., 08:45, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • So.. 13.06., 09:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 13.06., 09:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • So.. 13.06., 09:50, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • So.. 13.06., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 13.06., 10:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • So.. 13.06., 11:05, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
  • So.. 13.06., 12:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
» zum TV-Programm
3DE