DTM Norisring: Der Horrorcrash im Video

Von Andreas Reiners
Mike Rockenfeller und Gary Paffett

Mike Rockenfeller und Gary Paffett

Glück im Unglück hatten Gary Paffett und Mike Rockenfeller beim Horrorcrash im Rahmen des achten DTM-Saisonrennens auf dem Norisring. Beide kamen vergleichsweise glimpflich davon.

Auf dem Weg in die Grundig-Kehre hatten sich in Runde 33 die Boliden von Jamie Green und Paffett leicht berührt, der Mercedes von Paffett drehte sich in die Leitplanken, schlug mehrfach ein und wurde am Heck förmlich zerfetzt, auch vorne wurde der Bolide stark beschädigt. Im Blindflug auf die Grundig-Kehre rauschte der Brite dann noch ungebremst in den Audi von Mike Rockenfeller rein, der natürlich komplett unvorbereitet getroffen wurde. Beide Fahrer humpelten aus ihren Autos, gaben bereits auf der Strecke eine erste Entwarnung.

Paffett kam mit einem blauen Auge davon. «Das war ein schlimmer Unfall, aber mir geht es gut. Es tut mir leid, dass auch noch Rocky getroffen und dabei verletzt wurde. Ich hoffe, dass er schnell wieder gesund wird. Mein besonderer Dank gilt dem gesamten medizinischen Team - sowohl an der Rennstrecke als auch im Krankenhaus. Die Betreuung durch sie war erstklassig«, sagte Paffett, der mit einer Prellung an Schlüsselbein und Rippen davonkam.

Mike Rockenfeller erwischte es etwas schlimmer. Der Audi-Pilot hat sich am linken Fuß eine kleine Fraktur des fünften Mittelfußknochens zugezogen. Sein Start beim kommenden Rennwochenende in Moskau ist zumindest offen.

Der Crash im Video:

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 06:22, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 06:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 06:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 18.05., 07:06, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 07:15, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 18.05., 07:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 07:42, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 08:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 10:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 18.05., 10:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6AT