BMW-Team auf Malle: Glock-Video geht durch die Decke

Von Andreas Reiners
DTM
Glock, Wittmann und das RMG-Team

Glock, Wittmann und das RMG-Team

Vor dem Endspurt der DTM-Saison ging es für Timo Glock, Marco Wittmann und das BMW-Team RMG nach Mallorca. Mit einem Video zeigte Glock, wie viel Spaß die Mannschaft auf Malle hatte. Ein Video, das aktuell steil geht.

Die DTM biegt langsam aber sicher auf die Zielgerade der Saison ein. Drei Events noch, und der Titelkampf verspricht Spannung und Dramatik. Acht Fahrer haben noch Chancen auf die Meisterschaft, darunter auch die beiden RMG-Teamkollegen Timo Glock und Marco Wittmann.

Glock ist aktuell Gesamtvierter, Titelverteidiger Wittmann belegt Platz acht und hat dabei 35 Punkte Rückstand auf den Führenden Mattias Ekström (Audi), Glock liegt 24 Zähler hinter dem Schweden.

Was macht man in solch einem Fall? Ganz einfach: Man düst mit dem kompletten Team nach Mallorca. Ein bisschen Teambuilding, den Kopf frei bekommen, Kraft tanken. Und vor allem Spaß haben.

Den hatten Glock, Wittmann und Co. ganz offensichtlich. Glock postete nach dem Wochenende ein Video einer Pool-Angeltour der etwas anderen Art. «Das fasst zusammen, wie viel Spaß wir hatten», schrieb Glock.

Doch damit nicht genug. Der 35-Jährige wollte das Video seiner Jungs groß rausbringen. «Weil ich die beste und coolste Car-Crew der Welt habe, müssen wir das Video noch größer machen», schrieb er. Gesagt, getan: Mit einer Menge Unterstützung in den sozialen Medien wurde die Reichweite vergrößert.

Mit Erfolg, denn das Ergebnis nach ein paar Tagen kann sich sehen lassen. Rund elf Millionen Leute haben sich den Kurzfilm über eine DTM-Crew auf Malle-Tour bislang angesehen.

«Vielen Dank fürs viele Teilen und anschauen! Die Jungs haben es aber auch verdient bei der Glanzvorstellung», schrieb Glock und kündigte eine «Belohung» an: Wir werden uns was cooles für euch einfallen lassen! Also bleibt dran, demnächst kommt eine Challenge für euch ....» Wir sind gespannt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 08:05, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 08:40, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:25, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 09:35, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 09:55, ORF 1
    Drive!
  • So. 29.11., 09:55, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • So. 29.11., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 10:20, Motorvision TV
    Andros Trophy
» zum TV-Programm
6DE