DTM: ITR bekommt einen neuen Geschäftsführer

Von Rob La Salle
DTM
Die ITR bekommt einen neuen Geschäftsführer

Die ITR bekommt einen neuen Geschäftsführer

Wechsel an der Spitze der Organisation der Tourenwagen-Serie DTM: Marcel Mohaupt wird neuer Geschäftsführer der ITR GmbH.

Er löst zum 1. Januar 2020 Achim Kostron ab, der seit September 2017 die Gesellschaft leitet. Die ITR GmbH mit Sitz in Stuttgart ist zentraler Organisator und Vermarkter der internationalen Rennserie.

Kostron, zuvor strategischer Berater im ITR e. V., hat in den vergangenen zwei Jahren die Restrukturierung und Transformation der ITR GmbH erfolgreich umgesetzt, die strategische Neuausrichtung konzipiert und alle Initiativen zur Produktaufwertung, Internationalisierung und Digitalisierung auf den Weg gebracht.

Kostron wird künftig im neu strukturierten Führungskreis der ITR den Bereich Produktentwicklung und sportliches Programm-Management übernehmen.

Der neue Geschäftsführer Mohaupt verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen TV, Vermarktung und Sportorganisation, vornehmlich in verschiedenen leitenden Funktionen in der Medienbranche. Zuletzt war er als Senior Media & Streaming Strategy Advisor beim Fußball-Weltverband FIFA tätig. Mit seiner Expertise soll er ab Januar in der DTM-Organistion das angestrebte Wachstum vor allem in den Bereichen Vermarktung und Digitalisierung vorantreiben.

«Ich danke Achim Kostron für die ausgezeichnete Arbeit bei der Neuaufstellung der ITR», sagt Gerhard Berger, Vorstandsvorsitzender des ITR e. V. «Bei der Weiterentwicklung der DTM treten wir nun in eine neue Phase ein, bei der die Schwerpunkte auf Vergrößerung der Fanbasis, Steigerung der Reichweite und Erschließung neuer Märkte liegen. Ich freue mich, dass der ausgewiesene Vermarktungsexperte Marcel Mohaupt gemeinsam mit Achim Kostron, Finanzdirektor Tobias Schittenhelm sowie dem engagierten ITR-Team die DTM weiterentwickeln wird.»


Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 19.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mo.. 19.04., 20:15, ORF Sport+
    Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021, Highlights aus Imola
  • Mo.. 19.04., 20:55, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Mo.. 19.04., 21:40, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Mo.. 19.04., 22:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Mo.. 19.04., 22:30, Motorvision TV
    UK Flat Track Nationals
  • Mo.. 19.04., 23:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Di.. 20.04., 00:00, Eurosport
    EWC All Access
  • Di.. 20.04., 00:20, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Di.. 20.04., 01:05, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2007 Brasilien
» zum TV-Programm
2DE