DTM in Spielberg: Fotoshooting mit Martin Tomczyk

Von Andreas Reiners
DTM
Martin Tomczyk beim Fotoshooting

Martin Tomczyk beim Fotoshooting

Marco Wittmann (BMW), Mattias Ekström (Audi) und Bruno Spengler (BMW) lautet der derzeitige Zwischenstand im DTM-Gesamtklassement. Für ausreichend Spannung vor dem diesjährigen Österreich-Auftritt ist somit gesorgt.

Auf das Rennen in der Alpenrepublik freut sich auch Martin Tomczyk. Im Rahmen eines Fotoshootings für das The Red Bulletin besuchte der BMW-Pilot am Montag den Red Bull Ring: «Fantastisch, was sich hier seit dem letzten Jahr getan hat. Die Infrastruktur ist erste Klasse. Es wird richtig toll in Spielberg zu fahren, wenn die Tribünen voll sind. Das österreichische Publikum weiß, wie man Rennfahrer motiviert.» Heimische Motorsport-Fans erleben von 1. bis 3. August in Spielberg eines von insgesamt vier Auslands-Gastspielen in diesem Jahr.

Live-Konzerte, Stunt-Shows, Meet & Greet, Vereineabend

Pitwalk, die DTM-Markenwelt sowie eine Ausstellung der hauseigenen Rennfahrzeuge des Red Bull Ring im Foyer des voestalpine wing sorgen für Motorsport hautnah. Der Motorrad-Stuntfahrer Rok Bagoros wird das Publikum mit einer atemberaubenden Show auf zwei Rädern begeistern.

Beste Unterhaltung ist am Samstagabend bei Konzerten und einem Vereineabend im großen Fanzelt auf der Westschleife garantiert. Der Verein mit den meisten Mitgliedern vor Ort wird prämiert. Nach dem Qualifying mischen sich auch die DTM-Stars im Rahmen eines Meet & Greet unter die Fans auf der Westschleife.

Am Sonntag tritt die deutsche Elektro-Popband Glasperlenspiel im Rahmen ihrer «Grenzenlos»-Tour live am Red Bull Ring auf und wird die Bühne dabei nicht nur mit dem offiziellen DTM-Song «Kämpfe um dich» rocken. Über das gesamte Wochenende ist Fahrerlebniswelt des Red Bull Ring geöffnet, Buggies und Offroad-Fahrzeuge können nach Lust und Laune bewegt werden.

Österreichische Piloten trumpfen in den Partnerserien auf

Die FIA Formel-3-Europameisterschaft trägt während des DTM-Wochenendes am Red Bull Ring heuer drei Rennen aus. Im Cockpit nimmt dabei auch der Österreicher Lucas Auer Platz. Der Neffe von Gerhard Berger geht für Mücke Motorsport an den Start. Beim Porsche Carrera Cup Deutschland mischen fünf heimische Piloten mit, darunter der Lokalmatador Klaus Bachler aus Unzmarkt, Philipp Eng (Salzburg), Marko Klein (Seiersberg), Felix Wimmer (Wien) und Clemens Schmid (Gries am Brenner). Als dritte Partnerserie gastiert der VW Scirocco R-Cup am ersten August-Wochenende im Herzen der Steiermark.

Ticketpreise unverändert – es gibt noch Karten!

Wer sich dieses Motorsport-Wochenende der Extraklasse mit umfangreichem Rahmenprogramm für die ganze Familie, Ausstellungen und Konzerten nicht entgehen lassen möchte, kann sich unter www.projektspielberg.at/ticket-station noch Karten sichern. Die Ticketpreise sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert geblieben!

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 22:20, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 23:05, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Mo. 18.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo. 18.01., 01:35, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 18.01., 02:25, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Mo. 18.01., 04:25, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 04:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
7DE