Mattias Ekström: Nachhilfe für Pascal Wehrlein

Von Andreas Reiners
DTM
Pascal Wehrlein

Pascal Wehrlein

Pascal Wehrleins letzter Arbeitstag in der diesjährigen DTM-Saison endete mit einer kleinen Lachnummer. Bei den Donuts setzte er sein Auto auf den Randstein.

Der Mercedes-Pilot, der sich am Samstag zum jüngsten Champion der DTM-Geschichte gekrönt hatte, hatte alles gegeben, um an seinem 21. Geburtstag sein demoliertes Auto durchs Ziel zu bringen. 20. war er am Ende geworden, doch das war völlig egal, schließlich ging es darum, nochmal seinen Titelgewinn gebührend zu feiern.

Dafür wollte Wehrlein vor der Mercedes-Tribüne die obligatorischen Donuts drehen. Zunächst qualmte es auch ordentlich. Doch dann hatte Wehrlein seinen Mercedes auf dem Randstein festgesetzt.

Wehrlein stieg aus seinem Auto und hob entschuldigend die Arme. «Ich wollte noch einige Donuts hinlegen. Vor der Mercedes-Tribüne hat es auch noch geklappt. In der Sachskurve hing ich dann aber plötzlich auf dem Randstein fest», erzählte Wehrlein, der schließlich abgeschleppt wurde, um zur Siegerehrung zu gelangen, wo er dann seinen Pokal bekam.

Immerhin hatte er sich nach seinem Fauxpas für die letzten Meter wieder angeschnallt. Am Samstag hatte er genau das vergessen und war zu einer Geldstrafe verdonnert worden.

Auf der Pressekonferenz ergriff Mattias Ekström die Chance: Der 37-Jährige bot dem Youngster Hilfe für zukünftige Donuts an: «Wenn du willst, kann ich dir ein wenig Nachhilfe geben. Das wäre mein Geburtstagsgeschenk an dich», so Ekström.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm