Dmitry Koltakov ist Russischer Eisspeedway-Meister

Von Jan Sievers
Eisspeedway
Dmitry Koltakov ist zum ersten Mal russischer Champion

Dmitry Koltakov ist zum ersten Mal russischer Champion

Im Finale der Russischen Eisspeedway-Meisterschaft in Shadrinsk musste Dmitry Koltakov gegen Igor Kononov ins Stechen und behielt die Nerven. Weltmeister Dmitry Khomitsevich eroberte Bronze.

Nach den ersten beiden Rennen in Togliatti zur Weihnachtszeit teilten sich Dmitry Koltakov und Igor Kononov mit 28 Punkten die Führung in der Russischen Meisterschaft. Jeder gab an jedem Renntag jeweils nur einen Punkt ab. Beim zweitägigen Showdown in Shadrinsk zählte für beide daher nur ein Maximum an Punkten, um sich gegenüber dem anderen zu verbessern, da das schlechteste Ergebnis der vier Meisterschaftsrennen gestrichen wird. Am Samstag holte Kononov Maximum, am Sonntag blieb Koltakov ungeschlagen, wodurch es nach Punkten zur Patt-Situation kam.

Im entscheidenden Stechen im Torpedo-Stadion schoss Kononov als Erster in die Startkurve. Koltakov konnte jedoch schnell kontern und ungefährdet seinem ersten Russischen Einzel-Meistertitel entgegenfahren. Für Kononov war der zweite Platz auch eine Premiere. Zum ersten Mal holte er eine Medaille bei der Meisterschaft. Bronze ging an Dmitry Khomitsevich. Der Weltmeister unterlag an beiden Tagen jeweils nur dem neuen Champion und seinem Vize.

Die nach dem Rennen in Togliatti auf den Plätzen 4 und 5 liegenden Dinar Valeev und Daniil Ivanov konnten in Shadrinsk nicht dabei sein, da zeitgleich in Finnland ihr WM-Qualifikationslauf stattfand. Koltakov und Kononov müssen am kommenden Wochenende zum WM-Ausscheid nach Schweden. Khomitsevich ist als Titelverteidiger für den Grand Prix gesetzt.

Ergebnisse Russische Meisterschaft Finale 2, Shadrinsk/RUS:

1. Dmitry Koltakov, 29 Punkte
2. Igor Kononov 28
3. Dmitry Khomitsevich 26
4. Eduard Krysov 22
5. Vasily Nesytyh 21
6. Vladimir Bobin 16
7. Andrej Shishegov 14
8. Alexej Ivanov 14
9. Dmitry Bulankin 14
10. Nikita Toloknov 13
11. Sergej Makarov 13
12. Evgenij Sharov 9
13. Mikhail Litvinov 7
14. Juri Olejnik 4
15. Igor Saydullin 3
16. Artiom Akulov 3

Endergebnis Russische Eisspeedway-Meisterschaft:

1. Koltakov, 43+3 Punkte
2. Kononov 43+2
3. Dmitry Khomitsevich 40
4. Krysov 31
5. Nesytyh 29
6. Dinar Valeev 24
7. Daniil Ivanov 21
8. Bulankin 21
9. Shishegov 21
10. Toloknov 21
11. Bobin 19
12. Saydullin 19

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm