Santa Cup: Svensson weiter auf Siegkurs

Von Helge Pedersen
Eisspeedway
Stefan Svensson

Stefan Svensson

Auch die zweite Runde des Santa Cups in Avesta ging an Stefan Svensson. Zwölf Punkte beträgt sein Vorsprung vor dem Abschlussrennen.

Dieses Mal behielt der 52-jährige Evergreen keine weisse Weste. Gegen Antonin Klatovsky musste der Titelverteidiger im Aufeinandertreffen in den Vorläufen zum ersten Mal in der Serie einen Punkt abgeben. Beim Auftaktrennen in Örnsköldsvik war es nicht zum Treffen beider Piloten gekommen, weil der Tscheche zusammen mit seinem Bruder erst nach Rennbeginn eintraf und nur die letzten beiden Läufe mitfahren konnte. Sie dachten, dass das Rennen abends beginnt und trauten ihren Augen nicht, als der Wettkampf beim Eintreffen bereits in vollem Gange war.

Zusammen mit Peter Koij (11 Vorlaufpunkte) kamen Klatovsky (15) und Svensson (14) direkt in das entscheidende Finale. Der letzte Endlauf-Platz wurde im B-Finale ausgefochten, den sich der 62-jährige Per-Olov Serenius sicherte. Per-Anders Lindström, Johnny Tuinstra und Fredrik Olsson hatten das Nachsehen gegen den an der Hand geschwächten Ex-Weltmeister.

Im Finale brauchte [*Person Stefan Svensson*] mehr als drei Runden, um den Spiess wieder umzudrehen, um vor Klatovsky, Koij und Serenius ins Ziel zu kommen.

Klatovsky erwischte den besten Start und musste sich drei Runden lang der Angriffe Svenssons erwehren. Eingangs der letzten Kurve nutzte der Schwede die minimale Lücke, die ihm der Tscheche liess und zog knallhart innen vorbei.
 
Svensson baute seine Führung in der Gesamtwertung vor dem abschliessenden Rennen in Gävle auf nahezu uneinholbare zwölf Punkte aus.

Der einzige Deutsche Stefan Pletschacher konnte bei seinem ersten Rennen der Saison noch nicht um einen Podiumsplatz kämpfen. Mit fünf Punkten landete er punktgleich mit dem Österreicher Charly Ebner im hinteren Mittelfeld.

Unklarheit herrscht nach wie vor über die schwedischen WM-Plätze. Eigentlich sollte nach dem Trainingslager vor einer Woche entschieden werden, wer Schweden in der Weltmeisterschaft vertritt, doch dazu gab es bis jetzt keine Entscheidung. «Wir haben noch nichts Endgültiges über die WM-Auswahl gehört», ist Serenius verärgert. «Es wurde beschlossen, dass sie unmittelbar nach dem Trainingslager bekannt gegeben werden, doch das ist nun mehr als eine Woche her und wir wissen immer noch nichts.»


Ergebnis Santa-Cup, Runde 2, Avesta (S)
 
1. Stefan Svensson (S), 14+3 Punkte
2. Antonin Klatovsky (CZ), 15+2
3. Peter Koij (S), 11+1
4. Per-Olov Serenius (S), 10+0
5. Fredrik Olsson (S), 10
6. Per-Anders Lindström (S), 9
7. Johnny Tuinstra (NL), 8
8. Jan Klatovsky (CZ), 8
9. Tommy Flyktman (FIN), 6
10. Stefan Pletschacher (D), 5
11. Fredrik Johansson (S), 5
12. Ulf Ledström (S), 5
13. Charly Ebner (A), 5
14. Robert Henderson (S), 3
15. Joakim Söderström (S), 2
16. Hans-Olof Olsén (S), 2
17. Joe Saetre (N), 1
18. Joakim Plyhm (S), 1

B-Finale:
1. Serenius, 2. Lindström, 3. Tuinstra. 4. Olsson.

A-Finale:
1. Svensson, 2. Klatovsky, 3. Koij, 4. Serenius.

Santa-Cup Stand nach 2 von 3 Rennen:
 
1. Stefan Svensson, 20+20=40 Punkte
2. Per-Anders Lindström, 16+12=28
3. Peter Koij, 12+16=28
4. Antonin Klatovsky, 9+18=27
5. Johnny Tuinstra, 14+11=25
6. Per-Olov Serenius, 10+14=24
7. Fredrik Johansson, 18+6=24
8. Robert Henderson, 11+3=14
9. Ulf Ledström, 6+5=11
10. Charlie Ebner, 7+4=11
11. Jan Klatovsky, 1+9=10
12. Fredrik Olsen, N+10=10
13. Hans-Olof Olsén, 8+1=9
14. Tommy Flyktman, N+8=8
15. Stefan Pletschacher, N+7=7
16. Lars Ringbert, 5+N=5
17. Robert Gjersvold, 4+N=4
18. Daniel Johansson, 3+N=3
19. Jo Saetre, 2+0=2
20. Joakim Söderström, N+2=2

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:20, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Portugal
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 23.10., 18:40, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Fr. 23.10., 18:50, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT4 Germany
  • Fr. 23.10., 19:10, SPORT1+
    Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
  • Fr. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 23.10., 19:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr. 23.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 23.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE