Franz Zorn ist nach Krasnogorsk bester Nicht-Russe

Von Peter Fuchs
Eisspeedway-GP
Franz Zorn (li.) und Manfred Seifter

Franz Zorn (li.) und Manfred Seifter

Die ersten beiden Russland-Grands-Prix sind Geschichte, in der Weltmeisterschaft liegen sechs Russen vorne. Mit Franz Zorn und Manfred Seifter finden sich zwei Österreicher unter den besten zehn Eisspeedway-Piloten.

Am Samstag gelang dem mehrfachen Vizeweltmeister und Europameister Franz Zorn in Krasnogorsk vor den Toren Moskaus Rang 8, noch besser lief es am Sonntag, als er Siebter wurde. «Es war brutal schwer nach vorne zu kommen, ganz zufrieden bin ich nicht, aber es waren sichere Rennen. Wir machen jetzt gerade die Auswertungen, mit dem Ziel, dass wir schon am kommenden Wochenende einen weiteren Schritt nach vorne machen können», so Franky Zorn, der bereits seine 22. Saison in der Eisspeedway-Elite bestreitet.

Am kommenden Wochenende stehen die Läufe der Team-WM in Togliatti (Russland) auf dem Programm, dann geht es weiter nach Almaty in Kasachstan, wo in knapp zwei Wochen die Grand Prix Nummer 3 und 4 stattfinden.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 28.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 28.10., 15:10, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 28.10., 15:35, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi. 28.10., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 28.10., 16:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mi. 28.10., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 28.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
4DE