Endurance-WM

Max Neukirchner: Mit Yamaha auch Endurance-WM?

Von - 05.01.2015 09:23

Während seiner Suzuki-Zeit sammelte Max Neukirchner beim Bol d’Or erste Erfahrungen in der Endurance-WM. 2015 würde der Sachse am liebsten die gesamte Weltmeisterschaft bestreiten.

Mit Penz13.com BMW, Yamaha Austria und Bolliger Kawasaki kämpfen in der Endurance-WM 2015 drei deutschsprachig Teams um den Titel. Mit Markus Reiterberger (für Penz13.com) und hoffentlich Max Neukirchner könnten die beiden besten deutschen Superbike-Piloten dabei sein.

«Es sieht so aus, als könnte ich die Endurance-WM mitfahren», verriet Neukirchner SPEEDWEEK.com. «Das neue Motorrad von Yamaha ist wirklich super, damit kann man Weltmeister werden. Ich rede mit YART – lass mich da mal Weltmeister werden... Ich bin mir auch ganz sicher, dass die Yamaha in der IDM Superbike konkurrenzfähig sein wird. Die Truppe um Michael Galinski ist super. Galinski war selbst Superbike-Meister, er weiß ganz genau wie ein Fahrer tickt, das ist sehr wichtig. Die Entwicklung macht Markus Eschenbacher von Yamaha, das wird. Ich freue mich jetzt schon riesig auf die kommende Saison.»

Bei YART ist zu hören, dass die Fahrerwahl von Yamaha Japan getroffen wird. Denkbar ist, dass es vor dem WM-Auftakt Mitte April in Le Mans bei einem Test eine Art Ausscheidung gibt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Michael Galinski, Max Neukirchner und Jörg Breitenfeld (v.l.) © Yamaha Michael Galinski, Max Neukirchner und Jörg Breitenfeld (v.l.)
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Endurance-WM

Endurance-WM 2019 - Weltmeister Moto Ain

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - Porsche GT Magazin

Mi. 17.07., 04:25, SPORT1+


High Octane

Mi. 17.07., 05:05, Motorvision TV


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 17.07., 05:30, Puls 4


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 17.07., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit Puls 4 News

Mi. 17.07., 06:00, Sat.1


NASCAR University

Mi. 17.07., 06:00, Motorvision TV


Magazin

Mi. 17.07., 06:30, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Mi. 17.07., 06:30, Sky Sport 2


Nordschleife

Mi. 17.07., 07:40, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Spanien

Mi. 17.07., 08:30, Sky Sport 2


Zum TV Programm
318