Wegen Covid-19: Red Bull Erzbergrodeo 2020 abgesagt

Von Johannes Orasche
Enduro
Das Erzberg-Spektakel findet erstmals in 25 Jahren nicht statt

Das Erzberg-Spektakel findet erstmals in 25 Jahren nicht statt

Auch das weltweit gefürchtete Kult-Hard-Enduro auf dem steirischen Erzberg ist für dieses Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.

Die weltweite Coronakrise sorgt weiter für Verschiebungen und Absagen im internationalen Motorsport. Am Montag hatte die österreichische Regierung ein Verbot für alle große Veranstaltungen bis mindestens Ende Juni ausgesprochen.

Auch das Enduro-Mega-Event auf dem Erzberg mit dem «Rodeo» und dem «Hairscramble» findet 2020 somit nicht statt. Die Veranstaltung wäre für die Zeit von 11. bis 14. Juni geplant gewesen und muss somit nach 25 Jahren ausgerechnet für die Jubiläumsausgabe abgesagt werden. 1500 Fahrer wären auch diesmal wieder am Start gewesen.

«Alle weiteren Informationen und Details im Bezug auf die Absage des Events werden nach den Osterferien veröffentlicht», erklärte Organisator Karl Katoch in einem Presse-Statement, unmittelbar nach offiziellem Bekanntwerden der österreichischen Regierungsverordnung.

Zur Erinnerung: Für die Ausgabe 2020 hätte das neue Duo Karl Thaller und Georg Adamek erstmals das Zepter übernommen. Das Duo ist zuständig für die Entwicklung der Strecken bei den einzelnen Bewerben. Adamek hat als aktiver Enduro-Fahrer mehrfach das Ziel erreicht, Thaller verfügt als gebürtiger Eisenerzer und langjähriger Leiter der Streckenbau-Crew über sehr viel Erfahrung.

Hans Werth hat sich mittlerweile zurückgezogen. Nach 25 Jahren Partnerschaft ist nun Red Bull – Sponsor der ersten Stunde – auch in der offiziellen Event-Bezeichnung unter «Red Bull Erzbergrodeo» enthalten.

Übrigens: Auch die Speedweek 2020 auf der Rennstrecke in Oschersleben mit Endurance-WM und dem Northern Talents Cup – diesmal für den 4. bis 6. Juni geplant – wurde am Montag bereits abgesagt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
6DE