Enduro-ÖM: Müller siegt, Walzer neuer Führender

Von Sharleena Wirsing
Enduro
Doppelsieger Werner Müller

Doppelsieger Werner Müller

Werner Müller glänzte im kroatischen Buzet mit zwei Laufsiegen, doch die Gesamtführung übernahm Bernhard Walzer.

Die zweite Runde der österreichischen Enduro-Staatsmeisterschaft in Buzet dominierte KTM-Pilot Werner Müller, der beide Läufe für sich entschied. Auch Bernhard Walzer, der am Samstag Platz 2 und am Sonntag den vierten Rang belegte, hatte Grund zu feiern. Er übernahm die Führung in der Gesamtwertung.

Werner Müller bilanzierte nach seinem Doppelsieg in Kroatien freudig: «Es hat zwei Mal einfach alles gut zusammengepasst. Ich hatte keinen Sturz und bei den Sonderprüfungen ist es jedes Mal einfach perfekt gelaufen.»

Obwohl KTM-Pilot Bernhard Walzer nun Gesamtführender der österreichischen Enduro-Staatsmeisterschaft ist, war er mit seiner Leistung nicht vollkommen zufrieden: «Beim letzten Spezial-Test wollte ich Mario Hirschmugl auf Platz 2 voll attackieren, dabei habe ich leider zu viel riskiert und bin gleich zwei Mal gestürzt. Dennoch war das ein großartiges Wochenende.»

Auch Walzers Markenkollege Mario Hirschmugl erlebte ein erfolgreiches Wochenende in Buzet. Er erreichte die Plätze 3 und 2 und liegt in der Gesamtwertung somit knapp hinter Walzer auf dem zweiten Rang. «Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, da ich an beiden Tagen auf dem Podest stand. Die Strecke war sehr steinig und sehr schwer zu fahren. Am ersten Tag verfehlte ich den  zweiten Platz nur um 12/100 Sekunden, am Sontag konnte ich in den Tests gute Zeiten fahren und freue mich sehr über das Ergebnis. Meine KTM lief perfekt und ich hatte keinerlei technische Probleme. In der ÖM-Wertung liege ich jetzt auf Platz 2 mit nur wenigen Punkten Rückstand auf die Spitze», freut sich Hirschmugl.

  

Mehr über...

Weblinks

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

25 Jahre Dorna: Holpriger Beginn, jetzt viel Applaus

Günther Wiesinger
Brünn 2016 war der 400. Grand Prix unter dem Regime der Dorna. Seit 25 Jahren vermarkten die Spanier den Motorrad-GP-Sport. Manche andere Rennserien könnten sich ein Beispiel nehmen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 16.07., 11:35, Spiegel Geschichte
Car Legends
Do. 16.07., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis 1. Runde 2011 Thiem - Muster
Do. 16.07., 13:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 16.07., 13:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis der Steiermark
Do. 16.07., 13:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 16.07., 13:40, Sky Discovery Channel
Auf eigene Gefahr!
Do. 16.07., 14:00, ORF Sport+
Formel 2
Do. 16.07., 14:15, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 16.07., 14:30, Hamburg 1
car port
Do. 16.07., 14:50, TNT Serie
McLeods Töchter
» zum TV-Programm
19