Romaniacs: Nur für die Härtesten

Von Carsten Steffen
Enduro
Spektakulär: Der Incity-Prolog.

Spektakulär: Der Incity-Prolog.

Der Name «Red Bull Romaniacs» steht für die härteste Enduro-Rallye der Welt und wird vom 15. Bis 19. August 2009 in Sibiu in die sechste Auflage gehen.

Sibiu liegt in Rumänien und die Red Bull Romaniacs zieht Jahr für Jahr die internationale Weltelite des Hard-Enduro an. So liest sich die Startliste in der Pro-Klasse auch 2009 wieder wie das Who-is-Who dieses immer populärer werdenden Motorsports: Vom zweifachen Dakar-Sieger Cyril Despres (KTM) aus Frankreich, Chris Birch (KTM) aus Neuseeland, Darryl Curtis aus Südafrika (KTM) über Paul Bolton (KTM) und Graham Jarvis (Sherco) aus Grossbritannien, Shane Cuthbergson (Husaberg) aus Canada, Jimmy Lewis (Husaberg) aus den USA, Erich Brandauer (Husaberg) aus Österreich, bis zu Gerhard Forster (BMW) und Andreas Lettenbichler (BMW) aus Deutschland, sind die Topstars vertreten.

Gestartet wird am 15. August 2009 mit dem gleichsam legendären wie gefürchteten Incity-Prolog, der von der Hauptstrasse in Sibiu über spektakuläre Hindernisse in der Stadt führt. In diesen Hindernissen zeigen die Weltstars ihr imposantes Können und werden dabei von Tausenden von Zuschauern frenetisch angefeuert.

Doch auch die Fahrer der Experts- und Hobbyklassen kommen in den Genuss, von einer ungewohnt grossen Zuschauermenge ins Ziel getragen zu werden. Der Incity-Prolog ist jedoch nur der vergleichsweise kurze Auftakt zu der eigentlichen Rallye, die über vier Tage in den Bergen der Karpaten rund um Sibiu ausgetragen wird und auch den Topfahrern alles abverlangt. Verletzungen sind beinahe an der Tagesordnung und wer es schafft das Ziel zu erreichen, ist – egal in welcher Klasse – ein wahrer Enduro-Held.

In den kommenden Renntagen wird speedweek.com online täglich von den Red Bull Romaniacs berichten, in der Printausgabe der neuen Wochenzeitung SPEEDWEEK erfahren Sie ebenfalls alles rund um diesen Event.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: FIA versagt

Mathias Brunner
​Viele Fans waren angewidert: Max Verstappen musste nach seiner Attacke gegen Lewis Hamilton die Führung an den Briten zurückgeben, auf Druck der Rennleitung. Die FIA versagt anhaltend.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 15.04., 23:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Do.. 15.04., 23:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 15.04., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 15.04., 23:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 16.04., 00:25, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 16.04., 01:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 16.04., 01:30, ORF Sport+
    Formel E 2021: 4. Rennen, Highlights aus Rom
  • Fr.. 16.04., 02:30, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Fr.. 16.04., 03:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 16.04., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
2DE