Cyril Despres: Der Flaschengeist der Dakar

Von Thierry Leblanc
Enduro
Cyril Despres unterstützt Wings for Life.

Cyril Despres unterstützt Wings for Life.

Cyril Despres erklärt, warum nicht immer das schnellste Bike gewinnt, wie er die Dakar 2010 meistern will und verrät das Geheimnis seines weingetränkten Karrierestarts.

Cyril, gib uns bitte einen kleinen Blick hinter die Kulissen. Wie bereitet sich dein Team auf die Rallye Dakar im Januar 2010 vor?
Zurzeit arbeiten wir alle sehr hart. Ich habe einen grossartigen Mechaniker und ein tolles Team, das mir alle Unterstützung für die Rallye gibt. Alles was ich brauche, auch vor dem Rennen, wird für mich vorbereitet. Das Team besteht aus einem Truckfahrer, einem Autofahrer, einem Renn-Manager, einem Presse-Betreuer, sowie zwei Mechanikern und den anderen Rennfahrern.

2009 war ein sehr erfolgreiches Jahr für dich. Du hast bei der Pharaonen-Rallye, im Weltcup und jetzt beim Red Bull Los Andes Siege gefeiert. Wie hältst du deinen Siegeshunger am Leben?
Das frage ich mich manchmal selbst. Diese Frage kommt immer wieder und ich suche noch immer nach einer Antwort. Ich versuche einfach, nicht auf gewonnene Rennen zurückzuschauen, sondern mich immer auf das kommende zu konzentrieren. Ausserdem gibt es so viele Wettkämpfe, dass wenig Zeit zum Nachdenken bleibt.

Bei der letzten Etappe der Rallye du Maroc hat dir eine Zeitstrafe den ersten Platz gekostet. Lernst du als Fahrer nach all den Jahren noch immer dazu?
In der Wüste gibt es nichts, ausser den Elementen der Natur. Das ist nicht mein Zuhause und ich muss die Umgebung respektieren und versuchen, sie besser zu verstehen. Der Fehler in Marokko passierte, weil ich nicht an erster Stelle lag und ungeduldig wurde. Beim Überholmanöver habe ich dann einen Checkpoint versäumt. Wie gesagt, ich bin nicht in der Wüste geboren. Das ist ein Kampf gegen Kräfte, die man nicht vorhersehen kann.

Bei derselben Rallye wurde dein Mechaniker von einer Lebensmittelvergiftung ausser Gefecht gesetzt. Wie gehst du mit solchen unerwarteten Schwierigkeiten während eines Rennens um?
Alles was ich tun kann, ist trotzdem mein Bestes zu geben. Es gibt immer Ereignisse, die man nicht vorhersehen kann. Man muss einige Stunden pro Tag für kleine Reparaturen an der Maschine einplanen. In solchen Situationen ist Cleverness gefragt. Ich weiss aus Erfahrung, dass nicht immer das schnellste Bike gewinnt, sondern das am besten gewartete. Der Mechaniker und die Taktik nehmen daher eine Schlüsselrolle ein. Bei einer Vier- oder Fünftagesrallye werden Probleme auftauchen, die sehr schnell gelöst werden müssen.

Du hast dein Rallye-Dakar-Bike für Wings for Life gestiftet. Die Honda CRF 450 X, die du für den Los Andes-Sieg bekommen hast, wurde für denselben Zweck hergegeben. Es muss dir viel bedeuten, Menschen zu helfen, die harte Herausforderungen in ihrem Leben meisten müssen.
Für mich ist es eine Chance etwas zurückzugeben. Jeder Fahrer weiss um die Gefahren, die bei den Rennen auf uns warten. Mir ist bewusst, dass es immer zu einem Unfall kommen kann. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der nächste passiert. Ich selbst habe viele Freunde, die in schwere Unfälle verwickelt waren. Als ich die Artikel auf der Wings for Life-Seite (www.wingsforlife.com) gelesen habe, wollte ich diese Arbeit sofort unterstützen.

Ist es wahr, dass du Wein verkaufen musstest, um an deiner ersten Rallye Dakar teilnehmen zu können?

Ich habe als Mechaniker begonnen. Ein Traum, den ich gemeinsam mit einem Freund hatte, war die Teilnahme an der Paris-Dakar-Rallye. Wir hatten damals Bekannte, die in den Weinregionen Frankreichs vom Verkauf ihrer guten Tropfen gelebt haben. Um Geld für die Rallye-Teilnahme zu sammeln, haben wir 1000 Kisten Wein mit unseren Gesichtern auf den Etiketten produziert. Mit dem Verkauf haben wir im Februar 1999 begonnen, neun Monate später hatten wir das Geld zusammen. So konnte ich im Jahr 2000 an der Dakar teilnehmen!
 

Wings for Life ist eine gemeinnützige Forschungsstiftung mit dem Ziel, den wissenschaftlichen Fortschritt und die medizinische Forschung zur Heilung von Querschnittslähmung als Folge einer Rückenmarksverletzung ("SCI") zu fördern und zu beschleunigen.
 
Erfahren Sie mehr auf: www.wingsforlife.com
 

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsport: Entschleunigung ist das Gebot der Stunde

Von Günther Wiesinger
Die Coronakrise hat den globalen Motorsport und viele andere Großanlässe zum Erliegen gebracht. Jetzt ist Zeit für Besinnung. Ein Impfstoff ist momentan wichtiger als die Austragung von Risikosportarten.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 09.04., 18:40, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Do. 09.04., 19:00, Puls 4
Café Puls - Das Magazin
Do. 09.04., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 09.04., 20:00, Motorvision TV
Virgin Australia Supercars Championship - Melbourne 400, 1. und 2. Lauf
Do. 09.04., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
Do. 09.04., 21:45, Hamburg 1
car port
Do. 09.04., 21:50, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 09.04., 23:45, Sky Action
Final Destination 4
Do. 09.04., 23:45, Hamburg 1
car port
» zum TV-Programm
38