MotoGP: Doppel-Sensation bei KTM

KCMG bedient sich bei Porsche und Toyota

Von Oliver Runschke
Lapierre kommt zu zwei LMP2-Einsätzen

Lapierre kommt zu zwei LMP2-Einsätzen

Nico Lapierre ist wieder da: Für KCMG startet der Toyota-Reservefahrer im Oreca 05-Coupé in Spa und bei den 24h von Le Mans in der LMP2-Klasse.

Die «Affäre» um Nico Lapierre war im vergangenen Jahr das Einzige, was den WM-Titel von Toyota in der Sportwagen-WM FIA WEC trübte, abgesehen vielleicht von der Niederlage in Le Mans. Nach dem vierten WM-Lauf in Austin wurde der Franzose von Toyota auf die Reservebank geschickt und tauchte bis zum Saisonende nicht wieder auf, während seine Teamkollegen Davidson/Buemi Weltmeister wurden. Zu den Gründen halten sich beide Parteien bedeckt, Lapierre leistete sich allerdings in Le Mans 2013/2014 und in Austin gröbere Schnitzer. Bei Toyota ist Lapierre nun Test- und Reservefahrer, seinen Stammplatz hat Mike Conway übernommen.

Jetzt ist Lapierre wieder zurück im WEC-Geschäft, zumindest für zwei Läufe. Bei den Rennen in Spa und in Le Mans startet er im neuen Oreca-05 Coupé mit Nissan-Power von KCMG in der LMP2-Klasse zusammen mit den Briten Richard Bradley und Matt Howson. Lapierre übernimmt damit in dem Team aus Hong Kong das Cockpit, das bei den übrigen Rennen Porsche-Werksfahrer Nick Tandy gehört. In Spa und in Le Mans startet Tandy im dritten Porsche 919 Hybrid zusammen mit Nico Hülkenberg und Earl Bamber.

Schon beim offiziellen Vorsaisontest der FIA WEC am Freitag und Samstag in Le Castellet wird Lapierre erstmals im neuen Oreca-Coupé sitzen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 13.06., 13:50, SPORT1+
    Motorsport: Michelin Le Mans Cup
  • Do. 13.06., 14:45, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 15:35, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Do. 13.06., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 13.06., 17:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Do. 13.06., 17:50, ORF Sport+
    Motorradsport: Erzbergrodeo
  • Do. 13.06., 19:10, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do. 13.06., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do. 13.06., 19:45, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 13.06., 20:00, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
» zum TV-Programm
4