Hockenheim-GP im TV: Aufholjagd von Sebastian Vettel

Von Otto Zuber
Sebastian Vettel

Sebastian Vettel

Lokalmatador Sebastian Vettel muss sein Heimrennen auf dem Hockenheimring als Letzter in Angriff nehmen. Wer wissen will, wie die Aufholjagd des Ferrari-Stars ausfallen wird, findet hier alle TV-Zeiten.

Als Sebastian Vettel im Qualifying von Hockenheim nach wenigen Metern über verdächtige Turbo-Geräusche klagte und seinen roten Renner an der Box abstellen musste, fühlten nicht nur die Ferrari-Teammitglieder und Tifosi mit dem glücklosen Lokalmatadoren. Selbst die Konkurrenz hatte Mitleid mit dem Pechvogel und auch mit seinem Teamkollegen Charles Leclerc, der im Top-10-Qualifying wegen Technik-Sorgen in der Box bleiben musste.

«Es ist wahnsinnig schade für Ferrari und für Sebastian bei seinem Heimrennen. Wir brauchen ihn hier für die Zuschauer und man kann klar erkennen, dass die Stimmung momentan ein wenig verhalten ist. Ferrari ist auch wichtig für eine starke Weltmeisterschaft», erklärte etwa Mercedes-Motorsportdirektor Toto Wolff.

Und Vettels Vorgesetzter, Ferrari-Teamchef Mattia Binotto, sagte: «Im Moment ist die ganze Mannschaft bitter enttäuscht. Es tut uns vor allem mit Blick auf unsere Fahrer leid, die diesmal eine gute Chance gehabt hätten, ein spezielles Ergebnis für unsere Mitarbeiter im Werk und unsere Fans einzufahren.»

Vettel selbst trug sein Schicksal mit Fassung. «Natürlich ist es sehr schade, denn das Auto hat sich gut angefühlt, Und gerade hier ist es bitter, es hätte keinen schlimmeren Zeitpunkt geben können. Aber ich glaube immer an unsere Chance und im Rennen geht immer was», machte sich der vierfache Weltmeister nach dem harten Aus Mut.

Die Fans dürfen sich also auf eine furiose Aufholjagd des Deutschen freuen. Wer wissen will, wie weit sich der 52-fache GP-Sieger wieder zurückkämpfen kann, findet hier alle TV-Zeiten zum heutigen Rennsonntag.

Der Deutschland-GP im Fernsehen

Sonntag, 28. Juli
0.15: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
1.15: Sky Sport 1 – Grand Prix Frankreich Wiederholung
3.15: Sky Sport 1 – Grand Prix Österreich Wiederholung
5.15: Sky Sport 1 – Grand Prix Grossbritannien Wiederholung
7.15: Sky Sport 1 – Pressekonferenz Fahrer Wiederholung
8.15: Sky Sport 1 – 1. Freies Training Wiederholung
10.00: Sky Sport 1 – Pressekonferenz Teamchefs Wiederholung
10.45: Sky Sport 1 – 2. Freies Training Wiederholung
12.15: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
13.15: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
14.00: ORF 1 – Formel-1-News
14.15: RTL – Countdown zum Rennen
14.15: Sky Sport 1 – Vorberichte
14.30: SF Info – Vorberichte und Rennen
14.35: ORF 1 – Vorberichte und Rennen
15.00: RTL – GP Deutschland
15.05: Sky Sport 1 – GP Deutschland
16.45: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
16.55: RTL – Siegerehrung und Highlights
17.00: ORF 1 – Analyse
17.15: Sky Sport 1 – Faszination Alfa Romeo
18.15: Sky Sport 1 – Grand Prix Deutschland Wiederholung
20.15: Sky Sport 1 – Grand Prix Deutschland Wiederholung

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 01.07., 17:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 01.07., 18:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 01.07., 18:35, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 01.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 01.07., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 01.07., 20:55, Motorvision TV
    Hi-Tech Drift Allstars Series Australia 2022
  • Fr.. 01.07., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 01.07., 21:45, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge 2022
  • Fr.. 01.07., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 01.07., 22:02, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
» zum TV-Programm
3AT