Button macht sich warm

Von Peter Hesseler
Button kommt mit dem MP 4-26 besser zurecht

Button kommt mit dem MP 4-26 besser zurecht

Der Weltmeister von 2009 hat den ersten Arbeitstag mit dem neuen britischen Silberpfeil hinter sich und fühlt sich nun deutlich mehr zuhause darin.

Jenson Button hat sich gestern in Jerez mit dem neuen MP 4-26 von McLaren-Mercedes eingefahren. Er absolvierte am Freitag seinen ersten Testtag mit dem neuen britischen Silberpfeil und sagte: «Wir verbrachten den halben Tag damit, mich zufriedenstellend im Auto zu platzieren. Ausserdem musste ich den Umgang mit KERS erlernen. Das ist neu für mich, aber ich mag den zusätzlichen PS-Schub. Abends fühlte ich mich dann im Auto schon viel mehr zuhause als morgens.»

Button wurde im ersten Formel 1-Jahr, in dem KERS verwendet wurde, 2009 Weltmeister. Sein Team Brawn GP kam ohne Hybridausstattung zu zwei WM-Titeln.

Heute sitzt Buttons Teamkollege Lewis Hamilton in Jerez wieder im Auto.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 03.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:09, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:17, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:33, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:37, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:48, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 06:52, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 03.12., 07:16, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3