Formel 1: Verstappen-Schlappe in Monaco

Lando Norris im Wembley attackiert, Uhr gestohlen!

Von Mathias Brunner
Lando Norris in Österreich mit seiner Uhr

Lando Norris in Österreich mit seiner Uhr

McLaren-Fahrer Lando Norris liess es sich nicht nehmen, dass Fussball-EM-Finale zwischen England und Italien im Wembley-Stadion von London zu sehen. Dabei wurde er attackiert – Uhr weg!

Der Rennstall McLaren bestätigt: «Beim EM-Finale 2020 ist es im Wembley-Stadion zu einem Zwischenfall mit Lando Norris gekommen, wobei ihm seine Uhr abgenommen worden ist. Zum Glück ist Lando unverletzt, wenn auch erschüttert. Die Sache liegt nun in den Händen der Polizei und wird nicht weiter kommentiert.»

Was war passiert? Fussball-Fan Norris wollte sich das EM-Finale der englischen Elf gegen Italien im Londoner Wembley nicht entgehen lassen. Wie verschiedene englische Medien berichten, kam es im Anschluss ans Fussballspiel – von Italien nach Elfmeterschiessen gewonnen – zum Raub, als Norris das Stadion verlassen wollte. Der gegenwärtige WM-Vierte war eben in seinen McLaren eingestiegen, als er von Unbekannten attackiert wurde. Einer der Angreifer soll ihn auf seinen Sitz gepresst, der andere soll ihm die Uhr abgenommen haben.

Es handelt sich um eine rund 45.000 Euro teure Richard Mille-Uhr, wie sie von vielen GP-Piloten getragen wird, wie von Fernando Alonso und Kimi Räikkönen. Die Schweizer Firma Richard Mille ist Uhrenpartner des McLaren-Rennstalls. In aller Wahrscheinlichkeit handelte es sich bei Lando Norris um jene RM 67-02 mit blauem Band, welche der Engländer im Rahmen des Österreich-GP getragen hatte.

Insgesamt kam es beim EM-Finale zu 53 Festnahmen von Fans, die an andere Zuschauer geraten waren, die Abschrankungen durchbrochen oder randaliert hatten.

Österreich-GP, Spielberg

01. Max Verstappen (NL), Red Bull Racing RB16B-Honda, 1:23:55,147h
02. Valtteri Bottas (FIN), Mercedes W12, +17,973 sec
03. Lando Norris (GB), McLaren MCL35M-Mercedes, +20,019
04. Lewis Hamilton (GB), Mercedes W12, 46,452
05. Carlos Sainz (E), Ferrari SF21, 57,144
06. Sergio Pérez (MEX), Red Bull Racing RB16B-Honda, 57,915
07. Daniel Ricciardo (AUS), McLaren MCL35M-Mercedes, 1:00,395 min
08. Charles Leclerc (MC), Ferrari SF21, 1:01,195
09. Pierre Gasly (F), AlphaTauri AT02-Honda, 1:01,844
10. Fernando Alonso (E), Alpine A521-Renault, +1 Runde
11. George Russell (GB), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
12. Yuki Tsunoda (J), AlphaTauri AT02-Honda, +1 Runde
13. Lance Stroll (CDN), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde
14. Antonio Giovinazzi (I), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde
15. Kimi Räikkönen (FIN), Alfa Romeo C41-Ferrari, +1 Runde*
16. Nicholas Latifi (CDN), Williams FW43B-Mercedes, +1 Runde
17. Sebastian Vettel (D), Aston Martin AMR21-Mercedes, +1 Runde*
18. Mick Schumacher (D), Haas VF-21-Ferrari, +1 Runde
19. Nikita Mazepin (RUS), Haas VF-21-Ferrari, +2 Runden
Out
Esteban Ocon (F), Alpine A521-Renault, +1 Runde
* Kollision und out, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet

WM-Stand nach 9 von 23 Rennen

Fahrer
1. Verstappen 182 Punkte
2. Hamilton 150
3. Pérez 104
4. Norris 101
5. Bottas 92
6. Leclerc 62
7. Sainz 60
9. Ricciardo 40
8. Gasly 39
10. Vettel 30
11. Alonso 20
12. Stroll 14
13. Ocon 12
14. Tsunoda 9
15. Räikkönen 1
16. Giovinazzi 1
17. Russell 0
18. Schumacher 0
19. Mazepin 0
20. Latifi 0

Teams
1. Red Bull Racing 286
2. Mercedes 242
3. McLaren 141
4. Ferrari 122
5. AlphaTauri 48
6. Aston Martin 44
7. Alpine 32
8. Alfa Romeo 2
9. Williams 0
10. Haas 0

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Max-Faktor entscheidend in Imola

Von Dr. Helmut Marko
​Exklusiv für SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsportberater von Red Bull, analysiert Imola – unerwartete Probleme im Training, wie Max Verstappen doch Pole und Sieg eroberte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 26.05., 23:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Mo.. 27.05., 00:35, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Mo.. 27.05., 01:35, Motorvision TV
    On Tour
  • Mo.. 27.05., 02:05, DMAX
    Max Carshop - Schrauben frei Schnauze
  • Mo.. 27.05., 03:20, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 27.05., 04:35, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mo.. 27.05., 05:10, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis von Monaco
  • Mo.. 27.05., 05:30, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 27.05., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 27.05., 10:55, Motorvision TV
    On Tour
» zum TV-Programm
11