Shell-Geld für Spa-Kurs

Von Peter Hesseler
Formel 1
Ferrari-Partner Shell wird in Belgien werben

Ferrari-Partner Shell wird in Belgien werben

Der Mineraölkonzern schliesst ein Abkommen mit der Formel-One-Group und wird Titelsponsor des Belgien-GP

Der Shell-Konzern hat ein mehrjähriges Abkommen mit der Formula-One-Group abgeschlossen. Demnach wird der Mineralöl-Gigant Titelsponsor des Belgien-Grand-Prix in Spa-Francorchamps und wird seine Streckenwerbung bei verschiedenen anderen Formel-1-Rennen fortsetzen.

Der Belgien-GP ist 2011 zum 56. Mal im WM-Programm, wird am 28. August ausgefahren.

Shell war bereits 1952 bei diesem GP, als technischer Partner von Ferrari, der Shell bis heute ist. Damals gewann Alberto Ascari. Letzter Belgien-Sieger für Ferrari (und Shells Siebzehnter bei diesem GP) war Kimi Räikkönen 2009.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 24.01., 13:15, ServusTV
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:15, ServusTV Österreich
    World Rally Championship 2021
  • So. 24.01., 13:25, Motorvision TV
    Goodwood 2020
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 13:30, ServusTV Österreich
    World Rally Championship
  • So. 24.01., 14:10, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 24.01., 16:50, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 24.01., 18:15, Österreich 1
    Moment am Sonntag
  • So. 24.01., 18:30, Das Erste
    Sportschau
  • So. 24.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
6DE