Webber: «Wir haben nicht geblufft!»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Und jetzt erst mal ein zünftiges Frühstück!

Und jetzt erst mal ein zünftiges Frühstück!

Red Bull Racing-Star Mark Webber dementiert, dass sein Team während der Wintertests nie das volle Potential offenbart habe.

Frühstück mit Red Bull Racing-Pilot Mark Webber an einem Strand von Melbourne, die Anzahl Berichterstatter ist überschaubar (die meisten der europäischen Kollegen sind noch unterwegs, und die, die schon da sind, mögen zum Frühstück vielleicht keine Würste, Kartoffeln und Pilze …).

Der Australier wird mit der Unterstellung konfrontiert, sein Rennstall habe im Testwinter die Karten nie aufgedeckt. «Ha! Schön wär’s!» grinst Mark. «Die Wahrheit ist jedoch – die Testfahrten sind so knapp bemessen, da wärst du schlecht beraten, wenn du deine Zeit mit Herumtrödeln verbringst. Du lernst doch nichts übers Auto, wenn du mit Halbgas fährst.»

Webber schiebt die Favoritenrolle statt dessen Ferrari zu, meint aber auch: «Mir fallen auf Anhieb acht Fahrer ein, die es in Melbourne aufs Siegerpodest schaffen könnten.»

Einer davon will er selber sein: Bislang ist seine Melbourne-Statistik mit Rang 5 (beim Debüt 2002, dazu auch 2005) nicht berauschend.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
7DE