Massa kontra Button

Von Peter Hesseler
Formel 1
Massa hielt Button (r.) lange stand

Massa hielt Button (r.) lange stand

Der Brasilianer kontert die Vorwürfe des in Melbourne bestraften McLaren-Fahrers kühl.

Bahnt sich da eine neue Beziehung an?

Nachdem Jenson Button sich von Felipe Massa im Australien-Grand-Prix von der Strecke gedrängt sah, abkürzen musste und eine Durchfahrtsstrafe aufgebrummt bekam, sagt der Brite: «Massa hat mich von der Strasse gedrängt.» Der Brasilianer in Ferrari-Diensten entgegnet: «Wir hatten einen heftigen Zweikampf.»

Der McLaren-Mercedes Pilot hoffte, eine Strafe zu umgehen, da er seiner Ansicht nach von Massa in eine Zwangslage gebracht worden war.

Doch Massa kontert: «Er hat es oft versucht und dann die Schikane abgekürzt. Er hätte mich danach entweder vorlassen müssen oder die Strafe in Kauf nehmen, was dann geschah.»

Will heissen: Button hat ich selbst erst in die Situation gebracht, dass er sein Auto auf der Aussenbahn nicht mehr um die Kurve herumbringen konnte. Später kam Button (Platz 6) jedoch mühelos am Ferrari-Fahrer (Siebter) vorbei.

Massas Sichtweise wird weitgehend geteilt.

Beide Fahrer sind bisher nicht durch Unfairness auf der Strecke aufgefallen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE