De la Rosa: «Button ist fehlerlos»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Pedro de la Rosa gibt Auskunft

Pedro de la Rosa gibt Auskunft

Pedro de la Rosa, Ersatzfahrer von McLaren-Mercedes, ist von WM-Leader Jenson Button beeindruckt. Und er glaubt an weiterhin spannenden GP-Sport.

In Australien feierte Pedro de la Rosa zehn Jahre Formel-1-Sport: 1999 hatte er in Melbourne mit Arrows sein GP-Debüt gegeben.

Heute ist er Edelreservist von McLaren-Mercedes, ausserdem einer der Wortführer der Fahrervereinigung GPDA und ein scharfer Beobachter des F1-Geschehens.

«Jenson Button ist völlig zu Recht WM-Leader», sagt der Katalane. «Melbourne hat den Anschein erweckt, als wäre es für ihn ein leichtes Rennen gewesen. Aber in Malaysia durfte man sich nicht den Hauch eines Fehlers leisten. Jenson hat alles richtig gemacht.»

De la Rosa, der seit Jahren in Zürich lebt, freut sich auf die kommenden Rennen: «Ich finde, wir erleben derzeit spannenden Sport, und so lange wir sieben Autos haben, welche die Vorteile von des Energie-Rückgewinnungssystems nutzen können, um anzugreifen oder sich zu verteidigen, wird das auch so bleiben.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 12:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 13:05, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 15:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Mo. 28.09., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 28.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 28.09., 16:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 16:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
6DE