Lotus-Chef glaubt an Kimi

Von Peter Hesseler
Formel 1
Bahar erwartet 2012 das Maximum von Räikkönen

Bahar erwartet 2012 das Maximum von Räikkönen

Dany Bahar von Lotus Cars erwartet 2012 volle Konzentration, seriöses Engagement und Resultate von Räikkönen.

Lotus-Cars-Chef Dany Bahar glaubt an die Qualität und Motivation seines Neuzugangs Kimi Räikkönen, dem F1-Weltmeister von 2007.

Die im Besitz des Automobilherstellers Proton befindliche Lotus-Cars-Gruppe ist Hauptsponsor des Teams, das sich 2011 Renault nannte und 2012 Lotus nennen wird und den kühlen finnischen Champion nach zwei Jahren in der Rallye-WM in die F1 zurückholt.

Bahar sagt über Kimi: «Wir erwarten, dass er sein Bestes gibt. Wir erwarten volles Engagement und eine sehr ernsthafte Herangehensweise von ihm. Und dass er alles tun wird, um Punkte einzufahren. So wie ich Kimi kenne, ist er voll fokussiert und auf Resultate aus. Er hat sich die Entscheidung, zurückzukehren, nicht leicht gemacht – er will vorne kämpfen.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
8DE