Barrichello: Comeback in Interlagos

Von Agnes Carlier/Mathias Brunner
Formel 1
Rubens Barrichello mit seinem Peugeot

Rubens Barrichello mit seinem Peugeot

Der frühere GP-Haudegen kehrt zurück – allerdings nicht in seinen geliebten GP-Renner, sondern mit einem Stock-Car.

Der langjährige Formel-1-Pilot Rubens Barrichello – dieses Jahr in der IndyCar-Serie unterwegs, nachdem er bei Williams überflüssig geworden war – tritt auf seiner geliebten Heimstrecke Interlagos an («Rubinho» wuchs nur einen Steinwurf entfernt von der Strecke auf).
 
Allerdings nicht in der Formel 1 – wo der Mann mit den meisten GP-Einsätzen (323 WM-Läufe) nie einen angemessenen Abschied erhalten hat –, sondern beim Finale der Brasilianischen Stock-Car-Meisterschaft am 9. Dezember. Barrichello wird in einem 480 PS starken Peugeot 408 sitzen.
 
Bei seinen alten Kumpels aus der Formel 1 erkundigt sich der 40-Jährige immer wieder, ob sich nicht wieder eine Tür für ihn aufmachen könnte. Die Chancen dazu stehen allerdings nicht so gut.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:05, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:00, Sky Sport 1
    Formel 2
  • Do. 21.01., 04:55, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
6DE