Rosberg: Falsche Strategie mit den Reifen

Von Mathias Brunner
Formel 1
	Rosberg: «Das Thema Reifen ist heutzutage unheimlich kompliziert

Rosberg: «Das Thema Reifen ist heutzutage unheimlich kompliziert

Williams hatte nicht erwartet, dass der starke Rosberg in Q3 vorstossen würde – es gab keine frischen Reifen mehr.

Wenn die Rennkarriere des Nico Rosberg einst in ihren Herbst geht, sollte der Wiesbadener eine Karriere als Wahrsager in Erwägung ziehen – am Donnerstag hatte er sich im Bereich um den neunten Startplatz angesiedelt, vom neunen Startplatz wird er nun ins Rennen gehen.

«Heute war es irrsinnig schwierig, die Reifen zum Funktionieren zu bringen», erzählt der Sohn von Formel-1-Champion Keke Rosberg. «Einige Sätze Pneus hafteten wundervoll, andere gingen gar nicht. In der Regel ist es so, dass die Reifen erst in der zweiten fliegenden Runde richtig haften, aber das war dieses Mal auch nicht immer so. Wir müssen nochmals analysieren, warum das so ist, es mag auch mit den Anwärmprozess zu tun haben. Das Thema Reifen ist heutzutage unheimlich kompliziert. In Q2, wo wir mit fast leerem Tank fahren, lief es besser als erwartet, ich war selber über die Zeiten erstaunt.»

Da war Nico starker Siebter.

Leider vertat sich Williams in der Strategie. Nico weiter: «Ich hatte keine Reifen mehr für den letzten Quali-Teil! Der Grund: Ehrlich gesagt hatten wir nicht erwartet, dass wir so weit kommen würden. Dass ich am Ende den Kubica noch schlagen konnte, damit bin ich ganz zufrieden.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE