Caterham verpflichtet Formel-1-Neuling

Von Matthias Dubach
Formel 1
Giedo van der Garde

Giedo van der Garde

Wie erwartet holt das Caterham-Team den Niederländer Giedo van der Garde an die Seite des ebenfalls noch unerfahrenen Charles Pic.

Caterham hat vier Tage vor dem ersten Formel-1-Test dieses Jahres sein Fahreraufgebot für 2013 komplett. Wie von SPEEDWEEK.de angekündigt bekam Giedo van der Garde den Zuschlag als zweiter Fahrer neben Charles Pic. Der bereits 28-jährige Niederländer steigt damit vom Test- und Ersatzfahrer zur Stammkraft auf. Van der Garde kam 2012 neben der GP2-Meisterschaft sechsmal an einem Grand-Prix-Wochenende im freien Training für Caterham zum Einsatz.

«Ich bin absolut begeistert, dass ich 2013 in der Formel 1 antreten kann», freut sich der F1-Debütant. «Ich weiss, dass ich für diesen Schritt bereit bin. Die ganze Arbeit, die ich während meiner Karriere auf mich genommen habe, speziell im letzten Jahr, hat sich nun ausbezahlt, damit ich mein grosses Ziel erreichen konnte. 2012 konnte ich mich schon voll im Team integrieren. Ich bin in den freien Trainings auf Strecken gefahren, die ich vorher nicht kannte. Als Reservefahrer war ich schon ein vollständiges Teammitglied.»

Mit dem nicht mehr ganz jungen Niederländer und dem Franzosen Charles Pic stellt Caterham ein unerfahrenes Duo. Pic hat eine Saison auf dem Buckel, van der Garde wird in Melbourne seine Premiere als GP-Fahrer geben. Beide bürgen aber für einiges Sponsorgeld. Der Vater der Freundin van der Gardes ist der Patron von McGregor, dem langjährigen und potenten Sponsor des Niederländers. Um Unkenrufen vorzubeugen: Der neue Caterham-Pilot bewies 2008 mit dem Titelgewinn in der Renault World Series 3.5 sein Talent.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 27.10., 18:10, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 27.10., 18:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 27.10., 19:00, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:10, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 27.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 27.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di. 27.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Di. 27.10., 20:01, Eurosport 2
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Di. 27.10., 20:55, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 27.10., 21:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
» zum TV-Programm
7DE