Nico Rosberg, Lewis Hamilton: Wer reagiert schneller?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Nico Rosberg und Lewis Hamilton

Nico Rosberg und Lewis Hamilton

Interessantes Video vom Formel-1-Rennstall Mercedes: Wie wichtig ist die Reaktionsfähigkeit für einen modernen Grand-Prix-Fahrer?

Mercedes-Teamchef Ross Brawn bringt es auf den Punkt: «Je schneller ein Rennfahrer reagieren kann, desto besser werden seine Ergebnisse sein.» Und am wichtigsten dabei ist der Start. Lewis Hamilton: «Eine Zehntelsekunde zu langsam, kann leicht einen halben bis einen Meter Rückstand bedeuten. Aber vielleicht geht es gar nicht vorrangig darum, immer der schnellste zu sein, sondern darum, konstant schnell zu sein.»

Sehen Sie in diesem Video, was Ross Brawn, Nico Rosberg und Lewis Hamilton über Reaktionszeiten und das Startprozedere zu sagen haben.

 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 10:30, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 12:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Di. 24.11., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 12:15, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 12:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 13:25, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Di. 24.11., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE