Felipe Massa: «Alonso ist intelligenter als Schumi»

Von Mathias Brunner
Formel 1
Interlagos 2006: Fernando Alonso, Michael Schumacher, Felipe Massa

Interlagos 2006: Fernando Alonso, Michael Schumacher, Felipe Massa

Auf der Homepage von Ferrari vergleicht Felipe Massa seine beiden langjährigen, äusserst erfolgreichen Stallgefährten, Fernando Alonso und Michael Schumacher.

Als Testfahrer von Ferrari und später als Stammpilot hat der Brasilianer Felipe Massa die beiden Ausnahmekönner Michael Schumacher und Fernando Alonso aus nächster Nähe beobachten können. 2006 fuhr er an der Seite von Schumi Rennen, von 2010 bis heute tut er dies neben Alonso. Auf der eigenen Internet-Seite von Ferrari hat Massa nun die Frage beantwortet, wer von den beiden ultimativ der Stärkere sei – Fernando Alonso!

Felipe Massa begründet: «Schumacher war so schnell wie Fernando, aber in Sachen Intelligenz ist Alonso besser, weil er alle Puzzlesteine perfekt zusammensetzen kann.»

Massa, der Ferrari am Ende verlassen muss und gute Chancen besitzt, dank des Mineralöl-Herstellers Petrobras bei Williams unterzukommen, spricht auch über seine emotionalsten Momente: «Am liebsten erinnere ich mich an die Saison 2008. Wir konnten einige Male gewinnen, ich stand ein paar Mal auf Pole, um ein Haar wäre ich Weltmeister geworden. Ich fühle mich bis heute wie der rechtmässige Champion 2008. Siege in Interlagos erzeugen bei mir sofort Gänsehaut – auf jener Strecke zu triumphieren, auf welcher ich gross geworden war, den Heim-GP zu gewinnen, das ist das Grösste. 2006 sogar in einem grün-gelben Anzug meiner Landesfarben zu siegen, das ist nicht zu übertreffen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 18:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 24.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:00, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship
  • Di. 24.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di. 24.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di. 24.11., 21:20, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
» zum TV-Programm
6DE