Video: Sebastian Vettel und Gerhard Berger geben Gas

Von Vanessa Georgoulas
Sebastian Vettel und Gerhard Berger genossen den Auto-Tausch auf dem Red Bull Ring

Sebastian Vettel und Gerhard Berger genossen den Auto-Tausch auf dem Red Bull Ring

Wie viel Spass Formel-1-Champion Sebastian Vettel und der zehnfache GP-Sieger Gerhard Berger bei ihrem Auto-Tausch auf dem Red Bull Ring hatten, beweist ein YouTube-Filmchen von Red Bull Racing.

Um die anstehende Rückkehr der Formel 1 nach Österreich (20. bis 22. Juni 2014) gebührend zu feiern, haben sich Champion Sebastian Vettel und Ex-GP-Pilot Gerhard Berger kürzlich zum Auto-Tausch auf dem Red Bull Ring getroffen. Während der Red Bull Racing-Pilot im Ferrari F1-87/88C Gas geben durfte, in dem Berger 1988 den Grossen Preis von Italien gewinnen konnte, nahm der zehnfache GP-Sieger im RB8 Platz, mit dem der Heppenheimer fünf GP-Siege und seinen dritten von insgesamt vier WM-Titeln einfuhr.

Wie sich die beiden Formel-1-Stars auf dem ehemaligen Österreichring amüsierten und was sie an diesem besonderen Arbeitstag besonders begeistert hat, zeigt Red Bull Racing in einem kurzen YouTube-Video.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 28.01., 05:15, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Fr.. 28.01., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 28.01., 05:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 28.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 28.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 28.01., 06:12, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 28.01., 06:27, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 28.01., 06:49, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 28.01., 07:10, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 28.01., 07:33, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3DE