Lewis Hamilton-Ingenieur: Knochenbrüche, ja und?

Von Mathias Brunner
Formel 1
Die Mercedes-Truppe macht sich selber über den Unfall bei der Gruppenveranstaltung in Wien lustig. Dabei hätte die Massenkarambolage auf dem Rad leicht gravierende Folgen haben können.

WM-Leader Nico Rosberg grinst: «Seit klar ist, dass einige unserer Jungs wortwörtlich mit einem blauen Auge davongekommen waren, machen wir uns über den Crash bei der Teambuilding-Veranstaltung tüchtig lustig.» So wird Wolff intern (in Anspielung an «Terminator» Arnold Schwarzenegger) nur noch «Totonator» genannt, und die gefallenen Helden müssen sich allerlei Frotzeleien über den gepflegten Umgang mit einem Zweirad anhören.

Zur Erinnerung: Bei einem Fahrrad-Ausflug entlang der Donau kam es am in Wien zu einem Massensturz und Teamchef Toto Wolff fiel dabei sogar so unglücklich, dass er sich Brüche an Schulter, Handgelenk, Ellbogen und Schlüsselbein zuzog.

Technikdirektor Paddy Lowe: «Ich drehe mich um und sah das ganze Knäuel – ein schlimmer Anblick. Noch schlimmer war die Gewissheit, dass ich den Sturz ausgelöst hatte.» Lowe erlitt Schnitt- und Schürfverletzungen.

Jock Clear, Performance-Ingenieur am Wagen von Lewis Hamilton, kam mit drei gebrochenen Rippen davon, eine sehr schmerzhafte Verletzung. Was den eisenharten Briten nicht davon abhielt, in Ungarn seine Arbeit zu tun.

Nico Rosberg erledigte die eigene Teambuilding-Veranstaltung in Ungarn weniger spektakulär: Er lud Mechaniker und deren Frauen und Freundinnen zum Barbecue ein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 27.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:05, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 06:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Mi. 27.01., 08:30, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 08:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
» zum TV-Programm
7DE