Formel-1-Star Lewis Hamilton: «Eine sehr harte Zeit»

Von Vanessa Georgoulas
Lewis Hamilton leistet sich im Formel-1-Fahrerlager einen ganz eigenen Stil

Lewis Hamilton leistet sich im Formel-1-Fahrerlager einen ganz eigenen Stil

Formel-1-Champion Lewis Hamilton sprach vor seinem Heim-GP in Silverstone über seine Trennung von Nicole Scherzinger und die Reaktionen auf seine schwulenfreundlichen Tweets.

Lewis Hamilton ist ein Unikat im Formel-1-Fahrerlager. Im Gegensatz zu vielen seiner Berufskollegen traut sich der zweifache Champion, einen eigenen Stil zu pflegen – und zwar nicht nur optisch mit kuriosen Ketten und speziellem Kopfschmuck, sondern auch in der Art, wie er mit seinen den Fans kommuniziert.

Der 30-Jährige aus Stevenage ist neben Fernando Alonso der eifrigste Nutzer sozialer Medien, und lässt damit alle seine Anhänger an seinem Leben teilhaben. Hamilton bietet so auch Einblicke in seine Ansichten, die er unverblümt vertritt.

Dafür erntet er nicht nur Applaus, wie ?der GP-Star im Gespräch mit den Kollegen von telegraph.co.uk verrät: «Ich habe kürzlich etwas über Schwulenrechte veröffentlicht, und es war einfach abstossend, welche negativen Reaktionen das zum Teil hervorgerufen hat. Und diesen ganzen Hass teilen sie mit so vielen Leuten. Es ist eine Schande, dass sowas heutzutage noch gibt.»

Der 37-fache GP-Sieger spricht auch offen über seine Trennung von Pop-Star Nicole Scherzinger, von der er sich nach einer mehrjährigen Beziehung zum Beginn des Jahres trennte. «Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wie ich das geschafft habe. Es war alles andere als einfach. Es war eine sehr, sehr harte Zeit. Ich habe einfach versucht, weiterzumachen. Es war schwierig, aber ich bin froh, dass ich auf Kurs geblieben bin», gesteht er.

Hamilton schildert: «Ich war fest entschlossen, mich durch das Ganze nicht beirren zu lassen und das zu tun, wofür ich hier bin: Rennen zu gewinnen und Titel zu holen. Ich verstehe, dass ich eine grosse Chance bekommen habe und ich setze alles daran, um sie zu nutzen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 22.10., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 12:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 12:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 13:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 22.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Fr.. 22.10., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 16:10, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
2DE