Wieder Ärger um Pirelli: Platzt Test von Abu Dhabi?

Von Adam Cooper
Formel 1
Williams-Fahrer Valtteri Bottas auf dem Yas Marina Circuit

Williams-Fahrer Valtteri Bottas auf dem Yas Marina Circuit

​Formel-1-Alleinausrüster Pirelli hat seinen Vertrag um drei Jahre verlängert, von 2017 bis einschliesslich 2019. Aber das grösste Problem bleibt: die mangelnden Testfahrten.

Pirelli will zum Schluss der Formel-1-Saison 2015 in Abu Dhabi testen, aber die Italiener wissen bis heute nicht, ob der Test auf dem Yas Marina Circuit überhaupt zustande kommt. Für die Mailänder geht es um Entwicklungsarbeit für die Saison 2016, vor allem geht es um die zusätzliche fünfte Reifenmischung, die besonders weich sein soll.

Im Reglement freilich ist dieser Test nicht vorgesehen, und kein Team hat bislang zugesagt. Eine Hintertür ist freilich aufgesperrt, um Pirelli nicht aussen vor zu lassen: Es kann eine Ausnahme gemacht werden, wenn der Autoverband FIA ins Feld führt, die Einführung einer neuen Reifenmischung ohne ausführliche Tests kompromittiere die Sicherheit.

Pirelli möchte gerne, dass jedes Team 400 Kilometer mit dem neuen Reifen fährt, als Stichtag ist Dienstag nach dem Abu-Dhabi-GP anvisiert, mit einem Test von neun Uhr früh bis neun Uhr nachts.

Aber ein Team-Manager hat mir gesagt, die Kosten pro Team würden sich auf rund 500.000 Dollar belaufen. Und Mittelfeld-Teams, welche Testfahrer oft genutzt haben, um dank Bezahlfahrern die Kasse aufzubessern, werden das dieses Mal nicht machen können – Pirelli braucht die Eindrücke erfahrener Piloten.

Die Teams monieren überdies, die Motoren wären sowieso schon an der Grenze ihrer Laufleistung, zudem hätten sie die ganzen Flüge schon organisiert, und viele Team-Mitglieder machten nach dem Finale Urlaub.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 07:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 08.05., 07:35, ORF Sport+
    silent sports +
  • Sa.. 08.05., 07:55, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Sa.. 08.05., 07:55, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • Sa.. 08.05., 08:00, Eurosport 2
    Rallye: Azoren-Rallye
  • Sa.. 08.05., 08:40, Sky Discovery Channel
    Driving Wild mit Marc Priestley
  • Sa.. 08.05., 08:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Sa.. 08.05., 09:15, Motorvision TV
    Motorheads
  • Sa.. 08.05., 09:30, N-TV
    PS - Porsche Carrera Cup
  • Sa.. 08.05., 09:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3DE