Vettel: Fremd im Auto

Von Peter Hesseler
Formel 1
Sebastian Vettel im neuen Arbeitsgerät

Sebastian Vettel im neuen Arbeitsgerät

Der einzige aktuelle deutsche Grand-Prix-Sieger blickt zuversichtlich nach vorne, wundert sich über die neuen Aussichten im Red Bull RB5

Ohne die neue Hybrid-Technologie KERS (Kinetic Energy Recovery System) wird Red Bull beim Saisonstart am 29. März 2009 in Melbourne antreten. Das glaubt zumindest der populäre Neuzugang des Teams, Sebastian Vettel. Der 21jährige deutsche Grand-Prix-Sieger absolvierte auch die ersten Testrunden am Montag in Jerez angeblich ohne die Energie-Rückgewinnungs-Technologie, die von Renault und Magneti Marelli übernommen wird. Und liegt damit im allgemein zurückhaltenden Trend. Red Bulls Techniker rechnen – bei der Konkurrenz, die KERS nutzt, vor allem in den ersten Rennen in heisseren Klimazonen (Australien, Malaysia, China, Bahrain) mit hitzebedingten Problemen. Sie halten die Kühlung für besonders problematisch.

Vettels erste Fahreindrücke klingen kurios. Der Blick in den Rückspiegel sei fremd, «weil man nichts sieht, keine Flügel, keine Aufbauten. Nur die Slicks. Das sieht nackt aus.»

Auch der Blick vorn über die Starfighter Nase des Red Bull RB5 wirke noch fremd, aber er werde sich rasch daran gewöhnen, sagt Vettel. Sein Ziel: Rennen gewinnen. Vom Titelgewinn wolle er nicht reden, da sei vermessen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 27.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 27.07., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Di.. 27.07., 20:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 27.07., 21:25, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Di.. 27.07., 21:50, Motorvision TV
    Andros E-Trophy 2020
  • Di.. 27.07., 22:40, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway Grand Prix
  • Di.. 27.07., 23:55, Motorvision TV
    On Tour
  • Mi.. 28.07., 00:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 28.07., 00:35, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 02:25, Motorvision TV
    Classic Ride
» zum TV-Programm
3DE