Im Fernsehen/Stream zu sehen: Die 3h Imola mit Rossi

Von Oliver Müller
Der Audi R8 LMS GT3 evo II von Valentino Rossi in Imola

Der Audi R8 LMS GT3 evo II von Valentino Rossi in Imola

An diesem Wochenende findet der Saisonauftakt der GT World Challenge Europe statt. Mit dabei ist auch Valentino Rossi. Die Action kann auf dem heimischen Bildschirm angeschaut werden. Das sind die Möglichkeiten.

Es ist soweit: Das erste Saisonrennen 2022 von Valentino Rossi steht unmittelbar bevor. Der neunmalige Motorrad-Weltmeister wechselte über den Winter bekanntlich in den Automobilsport. Dort tritt er in der GT World Challenge Europe an. «Il Dottore» fährt einen rund 585 PS starken Audi R8 LMS GT3 evo II vom belgischen Team WRT. Er teilt sich am Wochenende das Cockpit mit den beiden offiziellen Audi-Piloten Nico Müller und Frédéric Vervisch. Natürlich kann man sich dieses Spektakel auch am heimischen Bildschirm anschauen. Das sind die Möglichkeiten: (alle Angaben wie immer ohne Gewähr)

Die SRO Motorsports Group (Ausrichter der GT World Challenge Europe) bietet seit Jahren einen sehr guten Live-Stream an. Dieser ist auf der Website der GT World Challenge Europe zu finden. Seit 2022 gibt es den Stream sogar auch in deutscher Sprache. Auf der Website der Rennserie ist auch ein Live-Timing hinterlegt. Somit kann man immer nachvollziehen, auf welcher Position der Audi von Rossi gerade fährt. Der Stream ist zudem auf dem YouTube-Kanal der SRO hinterlegt. Dieser Kanal trägt den Namen GT World by SRO.

Im Stream übertragen werden am Samstag (02. April 2022) das freie Training ab 9:00 Uhr und das Pre-Qualifying ab 14:05 Uhr. Am Sonntag (03. April 2022) gibt es dann ab 9:00 Uhr die Qualifikation und ab 14:30 Uhr die Übertagung des 3h Rennens (Rennstart ist um 15:00 Uhr).

Die GT World Challenge Europe ist 2022 auch im Fernsehen zu sehen – jedoch lediglich im Pay-TV. Der Sender Sky Sport F1 HD zeigt von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr die Action aus Imola.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Audi: Mutiges Bekenntnis zum Formel-1-Sport

Mathias Brunner
Audi wird 2026 erstmals an der Formel-1-WM teilnehmen. Was Firmenchef Markus Duesmann über den Sinn des Engagements sagt, wie lange Audi bleiben will und was die Arbeit in der Königsklasse kosten wird.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.09., 17:40, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2022
  • Mo.. 26.09., 18:05, Motorvision TV
    Tour European Rally 2022
  • Mo.. 26.09., 18:35, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 26.09., 19:00, Motorvision TV
    Silk Way Rally
  • Mo.. 26.09., 19:00, ORF Sport+
    FIA WEC 2022: 6 Stunden, Highlights aus Fuji
  • Mo.. 26.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo.. 26.09., 19:30, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 26.09., 19:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
  • Mo.. 26.09., 20:00, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 26.09., 20:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM MX of Nations
» zum TV-Programm
14AT