IDM-Startnummern, eine Wissenschaft für sich

Von Esther Babel
Die dürfen alle die Nummer 1 tragen

Die dürfen alle die Nummer 1 tragen

Was es mit der Startnummer auf sich hat, wird im IDM-Reglement ausführlich erklärt.

Einfach eine Nummer auf sein Motorrad kleben und losfahren? Unmöglich. In der IDM hat auch die Startnummer ihren vorgeschriebenen Platz und ihr vorgeschriebenes Aussehen.

1. Die Startnummern müssen deutlich lesbar sein.

2. Der Schrifttyp muss klar und eindeutig strukturiert sein.

3. Die Ziffern dürfen nicht schattiert sein.

4. Stark reflektierendes Material darf nicht verwendet werden.

5. Die Startnummern müssen an der Front und auf jeder Seite am Motorrad deutlich lesbar angebracht sein.

6. Abweichungen beim vorgeschriebenen Design und der Ziffernhöhe müssen vom DMSB genehmigt werden. Ein entsprechender schriftlicher Antrag mit Bild und Begründung ist bis zum 31. März 2012 an folgende Adressen zu senden: technik@tk-braun.de und schaefer@dmsb.de.

7. Die einfache Lesbarkeit der Startnummer hat absoluten Vorrang gegenüber künstlerischem Design.

8. Das Startnummernfeld muss deutlich erkennbar sein.

9. Der Untergrund des Startnummerfeldes muss den Ziffern kontrastreich angepasst werden.

10. Im Falle eines Seriensponsorings behält sich der DMSB vor, die Farbe der hinteren Startnummernfelder vorzugeben beziehungsweise eine fertig produzierte Folie auszugeben.

11. Der Kontrast von Hintergrund und Schriftfarbe muss auf jeden Fall und in allen Startnummernfeldern in gleicher Kombination gegeben sein.

12. Die Abnahme erfolgt durch die technischen Kommissare.

13. Verstösse werden durch den Sportkommissar geahndet.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 15.08., 12:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 15.08., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 14:05, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mo.. 15.08., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 15.08., 15:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 15.08., 15:35, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Mo.. 15.08., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 15.08., 16:30, Motorvision TV
    Australian Offroad Championship 2022
  • Mo.. 15.08., 17:20, Motorvision TV
    Silk Way Rally
» zum TV-Programm
7AT