SPEEDWEEK-Trophy biegt auf die Zielgerade ein

Von Esther Babel
JWIE6578

JWIE6578

Die Entscheidung über das grösste Stück vom Preisgeld-Kuchen fällt zwischen Schlosser/Hänni, Marcel Schrötter und Jörg Teuchert.

Seit dem IDM-Rennen auf dem Schleizer Dreieck ist klar, was sich seit Beginn der SPEEDWEEK-Trophy abgezeichnet hat. Der Kampf um den Hauptgewinn machen die Seitenwagenpiloten Markus Schlosser/Adolf Hänni, 125er-Meister Marcel Schrötter und Jörg Teuchert, Führender der Superbike-Tabelle unter sich aus. Selbst bei einem Totalausfall des Führungs-Trio und bei zwei Siegen von 125er-Pilot Marvin Fritz, würden diesem immer noch fünf Punkte fehlen, um zum Drittplatzierten Teuchert aufzuschliessen.

Spannend wird es noch im Kampf um die besten Top-Ten-Plätze. Ducati-Pilot Dario Giuseppetti schob sich durch den Laufsieg von Schleiz auf den achten Platz nach vorne. Die Frage nach dem besten Supersport-Piloten fällt zwischen den Iren Jeremy McWilliams und Joshua Elliott und Steven Michels.

Bei einem Sieg von Schlosser/Hänni im niederländischen Assen muss Schrötter mindestens fünf Punkte machen, um im Rennen um den dicksten Scheck zu bleiben.

1. 150 Punkte Schlosser/Hänni
2. 145 Punkte Marcel Schrötter
3. 128 Punkte Jörg Teuchert
4. 73 Punkte Marvin Fritz
5. 58 Punkte Daniel Kartheininger
6. 52 Punkte Jan Bühn
7. 51 Punkte Michael van der Mark
8. 50 Punkte Dario Giuseppetti
9. 45 Punkte Luca Grünwald
10. 44 Punkte Toni Finsterbusch
11. 44 Punkte Gabor Rizmayer
12. 35 Punkte Damien Raemy
13. 34 Punkte Andreas Meklau
14. 31 Punkte Eric Hübsch
15. 31 Punkte Jeremy McWilliams
16. 29 Punkte Steven Michels
17. 28 Punkte Joshua Elliott
18. 27 Punkte Eric Vionnet
19. 21 Punkte Patrick Muff
20. 16 Punkte Nina Prinz

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP-Titelkampf 2022: Entscheidet Stallorder?

Günther Wiesinger
Drei Rennen vor Schluss liegen in der MotoGP-WM-Tabelle nur zwei Punkte zwischen Yamaha-Einzelkämpfer Fabio Quartararo und Ducati-Hoffnungsträger Pecco Bagnaia. Das Thema Stallorder drängt sich auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 07.10., 16:25, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 07.10., 17:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 07.10., 17:45, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
  • Fr.. 07.10., 18:15, Motorvision TV
    Le Mans Classic 2022
  • Fr.. 07.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 07.10., 19:30, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 07.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 07.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Fuel Australia Championship 2022
» zum TV-Programm
3AT