IDM Zolder: Zeitplan und Infos am Freitag

Von Esther Babel
IDM
Bastien Mackels musste 2015 pausieren

Bastien Mackels musste 2015 pausieren

Nach der Sommerpause für einige IDM-Klassen wird am kommenden Wochenende in Belgien wieder das volle Programm geboten. Sidecars sind wie alle anderen doppelt dran.

Den Rundenrekord auf der 4000,5 Meter langen Strecke in Zolder hat sich, wie schon auf den meisten anderen IDM-Strecken, im Vorjahr Markus Reiterberger genehmigt. Damals noch mit einer BMW S1000RR im Team van Zon-Remeha-BMW unterwegs. Er umkreiste den Kurs in einer Zeit von 1.30,638, das bedeutete eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 156,38 km/h.

Illustre Gäste werden auch am kommenden Wochenende bei der IDM am Start stehen. Kevin Wahr, sonst in der Supersport-WM unterwegs, macht einen IDM-Zwischenstopp und übernimmt in der IDM Superstock-600 die Suzuki GSX R600 von Daniela Weingartner im Team HPC Power. In der IDM Superstock hat Lukas Trautmann die Yamaha R1M vom verletzten IDM Superbike Piloten Max Neukirchner übernommen. Trautmanns Superstock-Yamaha hat mit Weltmeistersohn Remy Gardner ebenfalls einen neuen Chauffeur gefunden. Für den Australier wird es der erste von zwei bisher geplanten IDM-Auftritten sein.

Nachdem er im Vorjahr wegen einer Ellbogen- und Handgelenksverletzung sein Heimrennen in Zolder auslassen musste, freut sich Bastien Mackels vom Team Wilbers BMW ganz besonders auf sein Heimrennen und wird sicherlich noch den einen oder anderen Fan mehr an die Strecke locken.

Zeitplan für Freitag den 08. Juli 2016

09.00 Uhr IDM Superstock 600
09.40 Uhr IDM Superbike/STK 1000
10.20 Uhr IDM Sidecar
10.55 Uhr Supermono
11.25 Uhr IDM Superstock 600

Pause

13.05 Uhr IDM Superbike/STK 1000
13.35 Uhr Yamaha R6 Dunlop Cup
14.10 Uhr IDM Sidecar
14.40 Uhr Supermono Cup
15.05 Uhr IDM Superstock 600
15.35 Uhr IDM Superbike/STK 1000
16.10 Uhr Yamaha R6 Dunlop Cup
16.40 Uhr IDM Sidecar
17.15 Uhr IDM Sidecar
17.40 Uhr MotoE

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE