Neue Hospitality bei Yamaha

Kolumne von Bernhard Demmer
Neuer LKW für Yamaha

Neuer LKW für Yamaha

Die Saison 2009 bringt viel neuen Wind in die IDM. Mit den beiden neuen Werken KTM und BMW tut sich einiges und die IDM wird noch interessanter.

In dieser Kolumne möchten wir vom Team YAMAHA Motor Deutschland euch die Möglichkeit geben, einen etwas tieferen Einblick in die Vorgänge und Ereignisse eines Motorsportteams zu bekommen. In regelmässigen Abständen könnt ihr hier Insider-Infos aus unserem Team lesen.

Die Saison 2009 bringt viel neuen Wind in die IDM. Mit den beiden neuen Werken KTM und BMW tut sich einiges, und die IDM wird noch interessanter als in den letzten Jahren. Auch wir waren den Winter über nicht untätig und haben neben der normalen Arbeit mit der Vorbereitung der neuen R1 auch in anderen Bereichen unseres Teams fleissig gearbeitet. So werden wir in 2009 das erste Mal eine eigene Hospitality betreiben. Da unser Team mit vier Fahrern auf inzwischen 18 Personen angewachsen ist, macht dies aus Kosten- und Logistikgründen sehr viel Sinn.

Um dies auf vernünftigem Level ansprechend umsetzen zu können, haben wir einen zweiten LKW angeschafft und ihn mit einer professionellen Küche, Kühl- und Lagermöglichkeiten sowie weiteren Schlaf- und Wohngelegenheiten für die Crew ausstatten lassen. Unser Teamkoch kann nun auf zirka 14 m² in einer voll ausgestatteten Küche, inklusive Geschirrspüler und grossem Gaskochfeld, leckerstes Essen für unser Team zubereiten. Von seinen Kochkünsten konnte sich ein Teil des Teams bereits beim alljährlichen Teamskifahren in der Schweiz kurz vor Weihnachten überzeugen und war sehr zufrieden!

Nachdem der LKW in der letzten Woche nun auch lackiert und beschriftet worden ist, ist er startklar für den ersten Einsatz. Dieser wird bereits schon nächste Woche sein, wenn wir für elf Tage zusammen mit Dunlop zu Testfahrten nach Spanien starten. Zusammen mit einem neuen Zelt wird unsere Hospitality auch optisch einiges hermachen. Wir freuen uns drauf!

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3