Lobeshymnen auf Giuseppetti

Von Esther Babel
IDM Superbike
Dario Giuseppetti: Doppelsieg auf dem Schleizer Dreieck

Dario Giuseppetti: Doppelsieg auf dem Schleizer Dreieck

Die Konkurrenz gönnt dem Ducati-Piloten seinen Doppelsieg von Schleiz.

Wenn es nach den Rennen der IDM Superbike zur Siegerehrung geht, schütteln sich alle Konkurrenten brav die Hand und gratulieren sich mal mehr oder mal weniger herzlich gegenseitig zum eingefahrenen Erfolg. Das sollte in der Regel auch reichen, immerhin kann am Ende nur einer den Titel abstauben.

Dario Giuseppetti wurde nach seinem Doppelsieg in Schleiz von der Konkurrenz allerdings besonders herzlich auf dem Podest willkommen geheissen. Die anschliessenden Lobeshymnen vom zweitplatzierten Martin Bauer in Lauf 2, zauberten dem Berliner einen dicken Kloss in den Hals, an dem er schwer zu schlucken hatte.

«Ich freue mich sehr für Dario», versicherte Martin Bauer. «Er hat diesen Erfolg wirklich verdient. Ich weiss, dass er und sein Teamchef Denis Hertrampf harte Zeiten hinter sich haben und beim Material nicht gerade begünstigt waren. Schön, dass Dario nun auch von Pirelli mit besserem Material beliefert wird. Ausserdem ist er im Gegensatz zu mir ja noch ein junger Hüpfer und hat noch ein grosse Zukunft vor sich.»

«Stimmt», bestätigt der Ducati-Pilot. «Ich bekomme jetzt von Pirelli auch das Material wie die anderen Top-Leute von Honda oder BMW. Beim Qualifyer macht sich das nicht so bemerkbar. Doch der Rennreifen hat eindeutig mehr Grip und eine bessere Standfestigkeit. Schade, dass ich so lange drum betteln musste.»

Lobeshymnen à la Bauer sind Giueseppetti allerdings ein wenig peinlich. «Ich weiss da nie, was ich sagen soll», gesteht er. «Das sind alles Jungs, zu denen ich während meiner 125er-Zeit aufgeschaut habe. Auch Christian Kellner kam vorbei und hat mir gratuliert und mich gelobt. Mensch, der hat mir damals das Fahren beigebracht. Doch mir zeigt das auch, dass ich auf dem richtigen Weg bin.»
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 12:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do. 29.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 13:15, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 29.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:05, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 29.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE