25 Jahre Superbike: Parade in Oschersleben

Von Markus Lehner
IDM Superbike
Oscherleben: Alte SBK-Zeiten aufleben lassen

Oscherleben: Alte SBK-Zeiten aufleben lassen

Zwischen dem 25. und 28. Juni findet in Oschersleben ein besonderer Event statt: Alle Superbike-Piloten der letzten 25 Jahre sind eingeladen – inklusive Maschinen.

Die Superbike-Klasse in Deutschland feiert Geburtstag: 2009 geht die nationale Königsklasse der Neuzeit in ihr 25. Meisterschaftsjahr. 1985 wurde erstmals der Titel eines deutschen Meisters in der Klasse ausgefahren. Seit Beginn der 80er-Jahre erlebte die grösste Viertakt-Kategorie einen rasanten Aufschwung: Dank der Initiative von Enthusiasten wie Udo Stüsser donnerten die Superbikes 1983 erstmals in einer eigenen Serie, 1984 erhielt sie den Pokal-Status der OMK. Danach erhielt die Serie Meisterschaftsstatus.

Hunderte von Fahrern und Teams haben in den vergangenen 25 Jahren in den Superbike-Rennen zur deutschen Meisterschaft um Sieg, Platz und Punkte gekämpft. Alle sind zur grossen Geburtstagsfeier eingeladen. Wer von 1983 bis 1995 zum deutschen Superbike-Zirkus gehörte und sein ehemaliges Motorrad mitbringt, ist Akteur und Gast in der Superbike-Birthday-Parade am Samstag und Sonntag.

Das weitere Programm an diesem Wochenende: Supersport- und Superbike-Klassen der Sportbike Masters, die Classic Superbikes und SuperclassiX, die belgische Superbike- und Supersport-Meisterschaft sowie ein Lauf zur belgischen Endurance-Meisterschaft am Samstagabend.

Am Donnerstag und Freitag wird bereits trainiert - mit alten und neuen Superbikes, mit Strassen- und Rennmotorrädern. Nach dem Endurance-Zieleinlauf am Samstagabend wird im Festzelt auf das Geburtskind angestossen und gerockt wie in alten Zeiten.

Info: www.artmotor.de oder telefonisch beim Veranstalter Art Motor (Wolf Töns), Tel. 00349 (0)2246 169 169.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 10:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC Formel 4
  • Sa. 19.09., 11:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 11:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 11:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 19.09., 12:00, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 12:20, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 12:25, ServusTV
    MotoGP - TISSOT Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa. 19.09., 12:25, ServusTV Österreich
    MotoGP - TISSOT Grand Prix der Emilia Romagna
  • Sa. 19.09., 12:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 19.09., 13:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
6DE