Damian Cudlin: Kurz vor Saisonbeginn noch ohne Team

Von Andreas Gemeinhardt
IDM Superbike
In der IDM hat Cudlin mehr als einmal gewonnen

In der IDM hat Cudlin mehr als einmal gewonnen

Das IDM Superbike-Team RAC sperrte zu. Ebenso das Langstrecken-WM-Team Motorrad BMW France Thevent. Somit ist Damian Cudlin ohne Job.

Nur wenige Wochen vor dem Saisonstart der FIM Endurance-Weltmeisterschaft hat BMW dem Team Motorrad BMW France Thevent den Geldhahn abgedreht. Damian Cudlin muss sich nun nach neuen Optionen umschauen.

Da auch das niederländische RAC Racing Team, mit dem Cudlin 2013 den dritten Platz der IDM Superbike erreichte, den Laden dicht machte, ist der Australier auch seinen IDM-Job los.

«Ich wollte gegenüber dem Team Motorrad BMW France Thevent, für das ich in den letzten vier Jahren die Endurance-WM bestritten habe, immer loyal bleiben», beteuerte der 31-Jährige. «Doch nun wurden uns die Grundlagen für eine weitere Saison entzogen. Es gibt interessante Angebote für mich. Um diese realisieren zu können, brauche ich aber einige persönliche Sponsoren mehr, als ich im Augenblick vorweisen kann.»

«Jetzt beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Es wird schwierig, rechtzeitig genügend Geld aufzutreiben und einen Vertrag mit einem konkurrenzfähigen Team abzuschließen. Die Endurance-WM hat Priorität, denn sie ist die einzige Rennserie, in der ich in der Lage bin, um den WM-Titel zu kämpfen. Aber mittlerweile bin ich für alle Optionen offen. Ich brauche dringend Unterstützung, um mir den Fahrerplatz für die Saison 2014 zu sichern, den ich verdient habe.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 21.09., 17:50, Motorvision TV
    Rali Vinho da Maderia
  • Mo. 21.09., 18:15, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Mo. 21.09., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 21.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 21.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 21.09., 19:30, ORF Sport+
    Porsche Sprint Challenge Central Europe
  • Mo. 21.09., 19:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mo. 21.09., 20:55, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
7DE