Gareth Jones: Weiterhin Grünwalds IDM-Ersatzmann

Von Esther Babel
IDM Superbike
IDM Superbike-Pilot Luca Grünwald ist auf dem Weg der Besserung. Solange springt Gareth Jones ein. Die Ergebnisse passen dem Australier aber noch nicht so ganz.

Für das Kawasaki-Team um Emil Weber und Rolf Diener ging die Reise beim letzten IDM-Rennen wie schon beim Saisonauftakt an den Lausitzring. Gareth Jones sprang erneut für Luca Grünwald ein, der sich vor vier Wochen am Lausitzring einen Beinbruch zugezogen hatte. Ohne einen Testkilometer war der Australier beim IDM-Wochenende in Zolder auf die Kawasaki ZX10R gestiegen und schlägt sich seit dem wacker. Auch wenn die Ergebnisse noch nicht ganz seinen persönlichen Erwartungen entsprechen.

«Wir hatten hier auf dem Lausitzring einen Fahrwerksmann von Hersteller K-tech dabei», berichtet Jones. Allerdings macht ihm noch eine für seinen Geschmack zu aggressive Gasannahme das Leben schwer. Im ersten Rennen der IDM Superbike fuhr Jones den siebten Rang ein.

«Das Rennen war hart», gab er hinterher zu. «Ich wusste, dass die Konkurrenten nach den ersten wilden Runden ruhiger werden und ich habe auf meine Erfahrung auf die Distanz vertraut. Ich hatte ein gutes Gefühl für das Fahrwerk, musste aber mit der Gasannahme weiter vorsichtig agieren. Wir müssen einfach weiter an unserer Abstimmung arbeiten.»

Auch im zweiten Rennen wurde es der siebte Platz. Dieser war allerdings mit einer Schrecksekunde verbunden. «Genau vor mir stürzte Lukas Trautmann», schildert der Australier. «Ich musste voll in die Eisen, um nicht mit ihm zu kollidieren. Dadurch habe ich ein paar Plätze verloren. Zwei konnte ich wieder gut machen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 19:15, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 26.11., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 26.11., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 21:25, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
» zum TV-Programm
7DE