Sensation: IDM-Sidecars 2020 mit vier Bonovo-Teams?

Von Rudi Hagen
Tim Reeves/Mark Wilkes (vorne) und Josef Sattler/Uwe Neubert (hinten) sollen 2020 im Team «Bonovo Express» starten

Tim Reeves/Mark Wilkes (vorne) und Josef Sattler/Uwe Neubert (hinten) sollen 2020 im Team «Bonovo Express» starten

Wenn alles stimmt, stehen die IDM Seitenwagen in der kommenden Saison vor einem enormen Aufwind. Vier Teams mit 600 ccm sollen vom «Bonovo Express» gesponsort werden.

Wie am Rande des IDM-Wochenendes im niederländischen Assen bekannt wurde, soll die Seitenwagenklasse im kommenden Jahr professioneller werden. Ein potenter Sponsor soll es möglich machen. Unter anderem soll es unter dem Namen «Bonovo Express» vier 600er Teams geben, die in der Internationalen Deutschen Meisterschaft und in der Weltmeisterschaft um Punkte und Plätze kämpfen werden.

«Bonovo Express», welches als traditionsreiches Berliner Busreiseunternehmen unter dem Namen «Berlin Express» bekannt ist und jetzt über die Hauptstadt hinaus expandiert, führte zuletzt schon Reisen zu WM-Läufen der Sidecars durch. Seit Beginn dieser Saison sorgt der «Berlin Express» auch in der IDM für Furore, denn die Berliner sind Hauptsponsor von Tim Reeves und Beifahrer Mark Wilkes.

Die beiden Briten sind ein absoluter Volltreffer für die IDM Seitenwagen, denn sie haben bisher alle neun Rennen in bravouröser Manier gewonnen und stehen schon vor den letzten beiden Läufen auf dem Hockenheimring als Deutscher Meister der IDM Seitenwagen 600 fest.

Auch in der Seitenwagen-Weltmeisterschaft sind Reeves/Wilkes eine dicke Hausnummer. Vor dem letzten Lauf in Estoril (Portugal) führen sie die Wertung mit ihrer Adolf RS1 Yamaha 600 an. 160 Punkte stehen bei ihnen zu Buche, das sind zwölf mehr als ihre größten Konkurrenten, die Brüder Ben und Tom Birchall (GB), bisher einfahren konnten.

Der 47-jährige Tim Reeves aus Maidstone in der Grafschaft Kent ist sechsmaliger Seitenwagen-Weltmeister, mehrfacher Britischer Meister und TT-Sieger. Er ist sozusagen ein «bunter Hund», auf der Strecke mit allen Wassern gewaschen und man sagt ihm nach, dass er auch mit dem größten Dreiradschrott noch vorne in jeder Konkurrenz mitfahren könne.

Reeves ist seit jeher Profi, potente Sponsoren haben es immer möglich gemacht, dass der Brite auf der Insel in der BSB, in der WM und in Australien und Neuseeland sein Ausnahmetalent zeigen konnte. Mit Mark Wilkes hat er zudem einen jungen Partner gefunden, der zu ihm passt.

In der kommenden Saison will ein potenter Sponsor unter dem Namen «Bonovo Express» gleich vier Teams in der IDM Seitenwagen an den Start bringen, die mit ihren 600er-Motoren auch in der WM mitfahren können. Neben Reeves/Wilkes sind das der Niederländer Bennie Streuer und sein französischer Beifahrer Kevin Rousseau (LCR Kawasaki 600) und die Deutschen IDM Meister von 2018, Josef Sattler und Beifahrer Uwe Neubert (Adolf RS Kawasaki 600). «Bonovo Express» Nummer 4 soll ein deutsches Nachwuchsteam werden. Wer das sein wird, steht noch nicht fest.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 22.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Fr.. 22.10., 20:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Fr.. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Fr.. 22.10., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 22.10., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 22.10., 21:45, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
» zum TV-Programm
3DE