Hunter-Reay bleibt New-Hampshire-Sieger

Von Lewis Franck
Hunter-Reay behält seinen Loudon-Sieg

Hunter-Reay behält seinen Loudon-Sieg

IndyCar-Offizielle weisen Protest von Newman/Haas und Ganassi gegen die Wertung des Rennens in Loudon ab.

IndyCar: Protest gegen Sieg von Hunter-Reay in Loudon abgewiesen.

Die IndyCar-Offiziellen haben einen Protest von Newman/Haas Racing und Target Chip Ganassi Racing gegen die Wertung des Chaos-Rennens vom 14. August auf dem New Hampshire Speedway in Loudon abschlägig beurteilt. Damit bleibt Andretti-Pilot Ryan Hunter-Reay Sieger dieses 13. Saisonlaufs, Oriol Servia (Newman/Haas) Zweiter und Scott Dixon (Ganassi) Dritter.

Hintergrund des Protests war, dass die Reihenfolge vor dem letzten, unglücklicherweise von der Rennleitung trotz nasser Fahrbahn durchgesetzten Restart als Klassement bestätigt worden war. In der kurzen Zeit von besagtem Restart bis zum endgültigen Rennabbruch hatten Servia und Dixon allerdings noch an Hunter-Reay vorbeiziehen können. Das Gremium entschied aber, dass IndyCar-Wettbewerbschef Brian Barnhart «aufgrund der Umstände eine vernünftige Entschiedung gefällt hatte».

Während sich Ryan Hunter-Reay – «Ich habe mich immer als der verdiente Sieger von Loudon gefühlt» – als auch sein Teamchef Michael Andretti – «Ich bin über dieses Urteil sehr erfreut» – selbstredend sehr zufrieden zeigten, sahen dies die Einsprecher natürlich etwas anders. So twitterte beispielsweise Oriol Servia: «Das Gremium hat bestätigt, dass Brian Barnhart die Macht hat, in der Zeit zurückzureisen.»

Mehr über...

Weiterlesen

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 23:29, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do.. 19.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do.. 19.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Do.. 19.05., 05:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 8. Rennen: Berlin, Highlights
  • Do.. 19.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 19.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 19.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do.. 19.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT