Erste Pole für Graham Rahal

Von Lewis Franck
Indy Car
Rahal

Rahal

Der Amerikaner ist der jüngste IndyCar-Polesitter der Geschichte

Mit einer Zeit von 1:02,411 min holte sich Graham Rahal die Pole für das Auftaktrennen der IndyCar-Saison in St. Petersburg. Mit 20 Jahren und 19 Tagen ist er damit der jüngste IndyCar-Polesitter; er löst Marco Andretti ab. Mit seinem Sieg in St. Petersbug im vergangenen Jahr schrieb er sich bereits als jüngster Sieger der Serie in die Geschichtsbücher ein.

«Es gibt gar nichts schöneres, um glücklich zu sein», so Rahal. «Wenn du als ein Rahal aufwächst, willst du unbedingt einen Andretti schlagen. So läuft das.» Der Newman/Haas/Lanigan-Fahrer weiss eigentlich gar nicht, weshalb er die schnellste Zeit fahren konnte. «Wir waren mit den normalen Reifen unterwegs, während einige andere die weicheren Reifen montiert hatten. Diese waren eigentlich auch konstant schneller an diesem Tag. Ich kanns mir wirklich nicht erklären.»

Neben Rahal wird dessen früherer Teamkollege und jetziger Dale-Coyne-Pilot Justin Wilson ins Rennen starten. Noch nie war ein Auto von Dale Coyne so weit vorne in der Startaufstellung. Entsprechend happy war der Brite, der erst im Verlauf von dieser Woche erfahren hatte, dass er in St. Petersburg an den Start gehen kann.
 
Resultate Qualifying:

1. Graham Rahal, 1:02.4110 min, 103.828 mph
2. Justin Wilson, 1:02.4604, 103.746
3. Tony Kanaan, 1:02.5307, 103.629
4. Ryan Briscoe, 1:02.5699, 103.564
5. Dario Franchitti, 1:02.6927, 103.361
6. Will Power, 1:02.7368, 103.289
7. Alex Tagliani, 1:02.6952, 103.357
8. Scott Dixon, 1:02.9891, 102.875
9. Raphael Matos, 1:03.1344, 102.638
10. Darren Manning, 1:03.3038, 102.364
11. Dan Wheldon, 1:03.4733, 102.090
12. Mike Conway, no time, no speed
13. Robert Doornbos, 1:02.7934, 103.196
14. Ryan Hunter-Reay, 1:03.0223, 102.821
15. Danica Patrick, 1:02.8268, 103.141
16. E.J. Viso, 1:03.0601, 102.759
17. Vitor Meira, 1:02.9132, 102.999
18. Marco Andretti, 1:03.3652, 102.264
19. Hideki Mutoh, 1:03.3300, 102.321
20. Mario Moraes, 1:03.4520, 102.124
21. Stanton Barrett, 1:06.5934, 97.307
22. Ed Carpenter, 1:04.2416, 100.869

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 18.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 18.05., 23:00, Eurosport
    Motorsport: ESET V4 Cup
  • Di.. 18.05., 23:30, Motorvision TV
    Mission Mobility
  • Di.. 18.05., 23:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 19.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 19.05., 00:30, Bibel TV
    Weitersagen. Beten. Spenden.
  • Mi.. 19.05., 00:30, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2019
  • Mi.. 19.05., 01:15, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 19.05., 01:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
2DE