Doornbos bis 2010 bei HVM

Von Oliver Runschke
«Hallo HVM!»

«Hallo HVM!»

Die Rückkehr von Robert Doornbos zu HVM ist längerfristig und hat über diese Saison hinaus Bestand.

Der Niederländer [*Person Robert Doornbos*] wird nach der Trennung von Newman Haas Lanigan nicht nur die letzten vier IRL-Rennen für sein ehemaliges ChampCar-Team HVM bestreiten, sondern hat sich dort auch für die komplette Saison 2010 verpflichtet.

Doornbos trat bereits 2007 für HVM von Keith Wiggings, damals noch unter dem Namen MInardi USA, in der ChampCar an,. Dort gewann er zwei Rennen und wurde «Rookie des Jahres». Das strebt der 27-jährige aus Rotterdam auch in dieser Saison in der IRL an: «Mein Ziel ist es auch in der IRL in diesem Jahr den Rookie-Titel zu holen. Ich bin 2007 mit HVM schon sehr erfolgreich gewesen und danke Keith für das in mich gesetzte Vertrauen und freue mich nun auf den ersten IRL-Start mit HVM am kommenden Wochenende.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 12.08., 16:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 12.08., 17:10, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique 2022
  • Fr.. 12.08., 18:05, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Fr.. 12.08., 18:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 12.08., 19:05, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 12.08., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr.. 12.08., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 12.08., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr.. 12.08., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 12.08., 20:55, Motorvision TV
    Hi-Tech Drift Allstars Series Australia 2022
» zum TV-Programm
3AT