Mythos Enzo Ferrari: Ein Leben als Bestseller

Von Mathias Brunner
Produkte
​Enzo Ferrari wurde vor 120 Jahren geboren, vor 30 Jahren hat er uns verlassen. Unzählige Bücher sind über den charismatischen Italiener verfasst worden, aber keines so wie das Werk von Luca Dal Monte.

Wie lässt sich ein so reiches Leben wie jenes von Enzo Ferrari in zwei Buchdeckel fassen? Luca Dal Monte hat offenbar die Antwort auf diese Frage gefunden: 2016 erschien seine Biographie des von Mythen umrankten Rennfahrers und Autoherstellers in Italien und wurde schlagartig zum Bestseller, unter dem Titel «Ferrari Rex» (das lateinische Rex steht für König, Fürst oder Herrscher). Dal Monte liess sich von den unzähligen Geschichten um Enzo Ferrari nicht blenden, er wollte mit eigenen Ohren hören, was die Menschen über den Weg des vielleicht bekanntesten Autobauers der Welt zu sagen hatten.

Dal Monte hatte sich selber die Trauben recht hoch gehängt: Sein Ziel bestand darin, die ganze Bandbreite zu erfassen – das komplette Leben von Enzo Ferrari, jedoch auch seinen Einfluss auf den Automobilbau, auf den Rennsport, auf die Kultur Italiens. Er investierte zehn Jahre seines Lebens in die Recherche. Dabei stiess er haufenweise auf bislang unbekannte Fakten über die Herkunft, Ziele und Geschäftspraktiken von Enzo Ferrari, ganz zu schweigen von verblüffenden Details zum Privatleben. Nicht alles davon schmeichelt dem Rennstallchef.

Der 1963 in Cremona geborene Autor mit Abschluss an der Uni von Kentucky hat zehn Bücher über Autos und Motorsport verfasst. Nach der Veröffentlichung von Ferrari Rex in Italien war es ihm ein Anliegen, dass die englische Übersetzung so genau als möglich wird. Also hat er dies im Auftrag von Verleger David Bull gleich selber übernommen. Er benutzte die Gelegenheit, um die erste Version in der Übersetzung um weitere Passagen zu ergänzen.

Dal Monte nimmt uns mit auf eine unfassbare Reise: Ferrari als Kind und Jugendlicher, als aufstrebender Rennfahrer, als dynamischer Rennchef von Alfa Romeo, als Firmengründer, der zum berühmtesten Rennstallbesitzer der Welt wurde. Wir lernen jedoch auch weniger bekannte Aspekte seines Lebens kennen – Projekte, die fehlgeschlagen sind, der schwierige Umgang mit der faschistischen Regierung in Italien. Dal Monte legt den Finger dorthin, wo es wehtut und spricht über Ferrari, den cleveren Manipulator, den ausgebufften Politiker, den Strippenzieher in einem Rennstall, in welchen viele Fahrer zu reinen Marionetten wurden. Enzo Ferrari konnte gnadenlos sein, brutal, paranoisch, hinterlistig.

Doug Nye, einer der führenden Rennhistoriker Grossbritanniens: «Die extreme Hingabe von Luca Dal Monte führt zu einer Tiefgründigkeit, die einzigartig ist unter den Büchern über Enzo Ferrari. Ich halte das für die detaillierteste Biographie über Ferrari. Das Reizvolle an der Geschichte ist nicht das Mechanische, es ist das Menschliche.»

Rennlegende Mario Andretti sagt: «Jener Enzo Ferrari, den ich als Arbeitgeber, Freund und Gegner kannte, der wird auf diesen Seiten wieder lebendig. Doch ich hätte nie gedacht, dass es eine solche Fülle von Fakten und Details über Enzo Ferrari gibt, von welchen ich noch nie etwas gehört hatte.»

Wenn es nur ein Buch geben würde, das wir über Enzo Ferrari lesen sollten, dann ist es dieses.

Luca del Monte: Enzo Ferrari
Power, Politics and the Making of an Automotive Empire
David Bull Publishing, Phoenix/Arizona (USA)
ISBN-13: 978-1-935007-28-9
Format 15,25 x 22,86 cm
Vorwort von Luca Di Montezemolo
954 Seiten
130 Fotos
Text in englischer Sprache
Für 49,95 US-Dollar im Fachhandel

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 01.12., 10:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 01.12., 11:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Di. 01.12., 12:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Di. 01.12., 12:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 01.12., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 01.12., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Di. 01.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 01.12., 16:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 01.12., 18:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
6DE